QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for http://vivanty.de/heft-archiv/2017/februar

Heftübersicht

Ausgabe Februar 2017 / No 33

TOPTHEMA

Buntes Berlin

Diese Facetten der Hauptstadt kennen Sie garantiert noch nicht.

Jetzt bestellen und vivanty lesen E-Paper Druck-Ausgabe Abo
Topthemen des Monats

Niedliches Imperium: Das Online-Portal Dawanda

Vor zehn Jahren hat Claudia Helming Dawanda gegründet, ein Online-Portal für Selbstgemachtes. Heute sind dort fast sieben Millionen Nutzer registriert.

Öfter mal was Neues: Das bringt das Autojahr 2017

Vernünftige Kleinwagen, praktische Familienkutschen, trendige SUV und traumhafte Sportwagen: Auch 2017 gibt es wieder jede Menge neue Autos – und sogar das Wiedersehen mit einer fast vergessenen Marke.

Köstliche Bowle für die Winterparty

Hochprozentiges, guter Wein, Gewürze und saisonale Früchte – Bowle ist auch im Winter ein Höhepunkt der Party. Sie ist lecker und gesellig – und gelingt mit wenigen Tipps und Tricks.

Wie die NASA kocht: Hausmannskost für Astronauten – Interview mit Vickie Kloeris

Vickie Kloeris ist seit mehr als 30 Jahren bei der NASA und leitet das Nahrungsmittellabor der Weltraumbehörde – sie ist verantwortlich für das, was die amerikanischen Astronauten im Weltall zu essen bekommen. Wir trafen sie im Johnson Space Center in Houston zum Gespräch.

„Es gibt kein Chaos. Es gibt keine Kontrolle“ – Interview mit Sir Anthony Hopkins

Ein Gespräch mit Sir Anthony Hopkins über das Göttliche in uns, über künstliche Intelligenz, über die Illusion der Kontrolle und das, was ihm Frieden gibt.

Ski WM in St. Moritz: Attraktiv für Wintersportler

Anfang Februar schaut die Skiwelt ins Engadin. Vom 6. bis 9. ermitteln 600 Athleten aus 70 Nationen in St. Moritz ihre Weltmeister. Doch die Titelkämpfe der weltbesten Skifahrer sind nur einer von zahlreichen Gründen, warum der Schweizer Traditionsort für Wintersportler so attraktiv ist.

weitere Themen der Ausgabe

Offiziell Oldie: Diese zehn Autos sind 2017 reif fürs H-Kennzeichen

Ein H-Kennzeichen können Autos bekommen, die vor 30 Jahren erstmals zugelassen wurden. Auch 2017 sind wieder viele Modelle an der Reihe. Hier kommen zehn Klassiker aus dem Jahr 1987 – von günstig bis teuer.

Neues Modell von Renault: Kwid pro quo

Das lateinische Sprichwort QUID PRO QUO (übersetzt: dies für das) findet bei dem neuen Modell Kwid von Renault in abgewandelter Form eine gute Anwendung: Der ökonomische Rechtsgrundsatz bedeutet nichts anderes, als dass man für das, was man gibt, eine angemessene Gegenleistung erhält. Auf den Renault Kwid bezogen heißt das: Für ca. 3.500 Euro bekommt man einen Kleinwagen, der sich sehen lassen kann.

Mit Porsche 550 Spyder und Carrera Motoren auf Zeitreise

Das Goodwood Revival ist das wohl populärste Treffen alter Rennwagen aus der Zeit vor 1966 und fand im vergangenen Jahr vom 9. bis 11. September im Goodwood Motor Circuit in Südengland statt. Dort lebten traditionell die 1950er und 1960er Jahre wieder auf und mit ihnen Sportwagen-Legenden wie der Porsche 550 Spyder.

Aston Martin: Das erste Gebot heißt Understatement

Mit dem stärksten Modell seiner Geschichte will Aston Martin es anderen britischen Traditionsmarken gleichtun und ein Comeback schaffen. Dabei nimmt der DB11 sogar Rücksicht auf die Nachbarn.

„Wir brauchen eine Phalanx der Willigen“ – Interview mit Dirk Arnold

Dirk Arnold, bei BMW für Elektromobilität verantwortlich, über Kaufprämien, die Nähe zu den Grünen und Quoten in China.

Simulationen statt Schausonntag: Digitale Revolution im Autohaus

Projektionen statt Prospekte und bald vielleicht sogar ein Ausflug in die virtuelle Welt. Der Autohandel geht mit der Zeit und rüstet mit digitaler Technik auf. Bits und Bytes machen dabei sogar bald das Blech überflüssig.

Berlin: „Sixt wird kein Auto bauen“ – Interview mit Alexander Sixt

Alexander Sixt, verantwortlich für die Strategie des Autovermieters, über Carsharing in Berlin, IT-Schnittstellen zum Kunden und sein Verhältnis zu Vater Erich.

Immer auf Empfang: Google stellt Android-7-Smartphone Pixel vor

Die Zahl Sieben spielt bei den Smartphone-Vorstellungen in diesem Jahr eine dominante Rolle. Samsung umwirbt seine Kundschaft derzeit mit den beiden Modellen Galaxy S7 und S7 Edge, Apple hat die beiden iPhones 7 und 7 Plus in den Handel gebracht und Google stellte erneut zwei Smartphones unter eigenen Namen vor. Die Sieben gehört zwar nicht direkt zum Namen der beiden neuen Google-Handys, die vielmehr Pixel heißen. Die Smartphones werden jedoch von der neuesten Android-Version 7 angetrieben.

HDTV: Anschluss an die Moderne

HDTV kommt jetzt über das neue Antennenfernsehen. Wir haben den Bildern tief in die Pixel geschaut – mit einer luxuriösen Empfangsbox.

Geräte unter Strom: Wie viel Geld Fernseher, PC und Co. im Jahr kosten

Computer, Fernseher oder Spielkonsolen kosten nicht nur bei ihrer Anschaffung Geld. Der Stromverbrauch verursacht auch später laufende Kosten, die sich bemerkbar machen. Eine effiziente Nutzung kann den Verbrauch aber senken.

Eisberg voraus! Kultur bereit?

Ohne Zweifel sind Unternehmen heute mit großen, oft abrupten Veränderungen konfrontiert. Und ohne Zweifel ist ihre Kultur die entscheidende, aber nur mit Verzögerung wirkende Kraft, um den Wandel zu meistern.

Next Talents: Generation Y oder Generation Bye?

Es ist im Augenblick in Mode, die Arbeitnehmer in Buchstaben-Generationen einzuteilen. Die Wirtschaftswunder-Generation, die seinerzeit noch nicht wusste, dass sie einmal so heißen würde, war wie die Nachkriegsgeneration nach einer zeitgeschichtliche Phase benannt, ebenso die 68er.

Die Dividendenstrategie Teil 2

Wie in der Januar-Ausgabe der Vivanty (No 32) berichtet, könnte es für viele Noch-Sparer auf Grund der Null-Zins-Politik der Europäischen Zentralbank eine gute Strategie sein, Geld in Aktien-Titel anzulegen, die eine zuverlässige Dividenden-Ausschüttung versprechen.

„Wir haben unsere Lektion gelernt“ – Interview mit Christoph Weigler

Christoph Weigler, Deutschland-Chef des Fahrdienstvermittlers Uber, über Taxen, Roboterautos und das Geschäft mit Essenslieferung per Fahrradkurier.

Auf die Bretter, Mädels! – Interview mit Donna Carpenter, Burton

Donna Carpenter, Chefin des Snowboard-Herstellers Burton, sorgt dafür, dass sich Frauen in der einstigen Männerdomäne wohlfühlen. Sehr zum Nutzen der Firma.

Modischer Ausblick auf 2017

Was kommt, was geht 2017? Worauf darf ich mich einstellen? Zwar treibt die Mode erstmal der Saisonwechsel von Herbst/Winter auf Frühling/Sommer um, aber die Designer haben längst auch schon die Folgezeit ausgearbeitet. Ein Ausblick auf die großen Trends.

Nina von Maltzahn: Die generöse Enkelin

Nina von Maltzahn spendet der American Academy zehn Millionen Dollar. Eine Begegnung in der Wannsee-Villa der Großeltern.

Roger Willemsens: So gingen wir dahin – Nachruf auf die Epoche des Menschen

Und jetzt verquicken sich bei dem im Februar verstorbenen Roger Willemsen seine Lese- und Erkenntnisfrüchte halb erschrocken, halb verwundert, zu einem Nachruf auf eine zu Tode modernisierte Welt, die ihre natürliche Ordnung bis zur Selbstzerstörung abschafft – und zu einem Weckruf an die Spezies, die dabei auch ihr Bild von sich selbst von Grund auf verändert.

Tina Fey: Die komischste Frau Amerikas

Tina Fey meint es ernst. Die profilierteste Komikerin Amerikas ist keine heitere Person. Sie ist scharfsinnig und spröde und auf fast beunruhigende Weise zurückhaltend, als wir uns in einem Bungalow im Garten des vornehmen Huntington Langham Hotels in Pasadena zu einem Interview treffen.

Bonneville Salt Flats: Wo ist das Salz?

Auf den Bonneville Salt Flats finden seit mehr als einhundert Jahren Hochgeschwindigkeitsrennen statt. Aber die Kruste schwindet, und nicht nur die Rennfahrer fürchten um dieses geradezu außerweltliche Biotop.

Abu Dhabi: Vom staubigen Wüstennest zum grünen Paradies

Die reichen Vereinigten Arabischen Emirate haben es innerhalb von zwei Jahrzehnten geschafft, Abu Dhabi in eine fast tropisch anmutende Metropole zu verwandeln. Mehr als 150 Entsalzungsanlagen verwandeln das Meer- in Trinkwasser – und in Nutzwasser für Golfplätze und Freizeitparks.

Jetzt bestellen
und vivanty lesen
E-Paper Druck-Ausgabe Abo
Inhaltsverzeichnis
Wirtschaft und Business

Eisberg voraus! Kultur bereit?

Die Dividendenstrategie Teil 2

„Wir haben unsere Lektion gelernt“ – Interview mit Christoph Weigler

Berlin: Lobbyisten – Wer Tore schießen will, muss auf dem Spielfeld sein

Berlin: Jakob Mähren – Hausmeister und Wolf vom Ku’damm

Berlin: Roland Ernst – König der Baulöwen

Berlin: „Wir machen fast alles möglich“ – Interview mit André Maeder, ...

Berlin: Ökologie ist kein fauler Zauber – Interview mit Georg Kaiser, Bio ...

Berlin: Marktführer in der Region: Bio Company

Berlin: Kimberly Emerson – Wer hilft, braucht Erfolg

Berlin: „Wir wollen kein uniformiertes Spiel“ – Interview mit Karl ...

Niedliches Imperium: Das Online-Portal Dawanda

Automobile

Offiziell Oldie: Diese zehn Autos sind 2017 reif fürs H-Kennzeichen

Öfter mal was Neues: Das bringt das Autojahr 2017

Neues Modell von Renault: Kwid pro quo

Mit Porsche 550 Spyder und Carrera Motoren auf Zeitreise

Aston Martin: Das erste Gebot heißt Understatement

„Wir brauchen eine Phalanx der Willigen“ – Interview mit Dirk Arnold

Simulationen statt Schausonntag: Digitale Revolution im Autohaus

Berlin: „Sixt wird kein Auto bauen“ – Interview mit Alexander Sixt

Next Talents: Generation Y oder Generation Bye?

Technik & Entertainment

Immer auf Empfang: Google stellt Android-7-Smartphone Pixel vor

Berlin: „Es geht uns um hohe Ingenieurkunst, nicht um das Preisgeld“ – ...

HDTV: Anschluss an die Moderne

Geräte unter Strom: Wie viel Geld Fernseher, PC und Co. im Jahr kosten

Essen und Trinken

Wie die NASA kocht: Hausmannskost für Astronauten – Interview mit Vickie ...

Berlin: Die Craft-Bier-Szene expandiert weiter

Berlin: Die neue Bistro-Liga

Berlin: Cooles Business

Berlin: Nicht mehr als Meer

Berlin: Würzige Rebellen

Berlin: Peruanisches Essen hat die Stadt im Sturm erobert

Berlin: Genüssliches Finale – Coda, die Dessertbar

Berlins Restauranttest: Colette, Berlin – Tims neuer Streich

Berlins Restauranttest: Freistoff im Reinstoff, Berlin – Rein und fein

Restauranttest: Forsthaus Strelitz, Neustrelitz – Wald, Wiese, Wenzel

Buchtipp: Ikarus – Von der Mahogany-Muschel bis zur Som-Sa-Zitrone

Eine Auswahl an vielen leckeren Rezepten

Köstliche Bowle für die Winterparty

Literatur und Kultur

Nina von Maltzahn: Die generöse Enkelin

Roger Willemsens: So gingen wir dahin – Nachruf auf die Epoche des Menschen

„Es gibt kein Chaos. Es gibt keine Kontrolle“ – Interview mit Sir Anthony ...

Tina Fey: Die komischste Frau Amerikas

Touristik

Ski WM in St. Moritz: Attraktiv für Wintersportler

Bonneville Salt Flats: Wo ist das Salz?

Abu Dhabi: Vom staubigen Wüstennest zum grünen Paradies

Berlin: Unten oben ohne – Mit dem U-Bahn-Cabrio durch Berlin

Lifestyle

Lifestyle-News

Auf die Bretter, Mädels! – Interview mit Donna Carpenter, Burton

Modischer Ausblick auf 2017

Berlin: Über die Mode der Berliner Frau – Da kiekste, wa?

Berlin: Uli Richter – Voll und glanz

Berlin: Friedrichstadt-Palast – Star and Stripes

Hörbuchtipp: „Berlin Feuerland“ und „Die Raffkes“

Berlin: Kult und Koffein – Kultcafé Kranzler

Berlin: Potsdam blüht was

GANZES INHALTSVERZEICHNIS

Aktuelle Ausgabe
Februar 2017 / No 33

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.