- © Foto: picture alliance/dpa/AP | Darko Bandic -
DAUN, 24.08.2022 - 16:06 Uhr
Auto & Technik

Die Formel 1 ist zurück: Start der zweiten Saisonhälfte

(ots) Die Formel 1 ist aus der Sommerpause zurück und die zweite Saisonhälfte startet gleich auf einem absoluten Traditionskurs, dem in den Ardennen gelegenen Circuit de Spa-Francorchamps. Neben der anspruchsvollen Rennstrecke - etwa in Form der "Pouhon", einer lang gezogenen Linkskurve den Berg herunter - spielt auf der "Ardennen-Achterbahn" auch stets das Wetter eine entscheidende Rolle. Die Vollgasstrecke samt Höhenunterschieden verspricht erneut spektakuläre Rennduelle.

Auch auf jenes zwischen dem WM-führenden Max Verstappen und Kontrahent Charles Leclerc blicken Formel 1 Fans gespannt. In der Tat hatte Ferrari bei den meisten WM-Läufen das schnellste Auto, doch technische Probleme, falsche strategische Entscheidungen sowie Fahrfehler warfen den Monegassen und die Scuderia immer wieder zurück. Um noch eine reelle Chance auf den WM-Titel zu wahren, darf sich Ferrari keine Fehler mehr erlauben. Gleich an drei Wochenenden hintereinander hat Leclerc nun die Möglichkeit, Boden auf den Red-Bull-Piloten gutzumachen. Nach Belgien folgen der Große Preis der Niederlande in Zandvoort am 4. September sowie eine Woche darauf der Große Preis von Italien in Monza am 11. September.

Los geht es bereits an diesem Wochenende und Sky ist hautnah dabei, überträgt den Großen Preis von Belgien live und exklusiv. Vom 1. Freien Training bis zur letzten Pressekonferenz können die Motorsportfreunde alles auf dem Non-Stop Motorsportsender Sky Sport F1 verfolgen.

Starkes Sky Sport F1 Team in Belgien

Sascha Roos kommentiert das komplette Formel 1 Wochenende auf Sky live, Sky Experte Timo Glock begleitet ihn hierbei und wird seine Einschätzungen abgeben. Moderiert wird die gesamte Übertragung von Peter Hardenacke, Reporter Olivier Zwartyes wird an der Rennstrecke im Einsatz sein. Analyse-Experte Leo Lackner wird während der Live-Übertragungen anhand von Echtzeit-Daten wieder das Renngeschehen einordnen.

Die Formel 1® auf Sky Q: Alles an einem Ort und viel mehr UHD

Die Zuschauer können sich on Demand auf Sky Q und Sky Go immer das Beste der Formel 1 und des Motorsports ansehen, wann es ihnen passt. Mit zahlreichen innovativen Funktionen wie 20 On-Board-Kameras aller Fahrer, dem "Data Channel" und dem "Driver Tracker" sowie der smarten "Was hab' ich verpasst?"-Funktion können die Zuschauer weiterhin ihr Rennerlebnis individuell gestalten. Zudem können die Sky Kunden Highlight-Videos aller Sessions und die besten Klassiker-Rennen jederzeit mit Sky Q abrufen.

Sämtliche Rennen und ausgewählte Qualifyings gibt es auch in ultrascharfer Ultra HD HDR Bildqualität und ohne Werbeunterbrechungen während des Renngeschehens. Zudem hat Sky die Anzahl an Live-Stunden in UHD verdoppelt und wird künftig ausgewählte Rennwochenenden komplett in bester UHD-Bildqualität übertragen.

Abseits der Live-Rennen: Previews, Highlights, Analysen und Interviews Non-Stop aus Spa auf Sky Sport F1 und Sky Sport News

Das Rennwochenende wird eingeläutet mit der Preview-Show "Warm-up - das Motorsport Spezial". Peter Hardenacke wird sich am Donnerstag um 16.30 Uhr aus Spa melden, um mit Interviewgästen über die brennendsten Themen und die letzten Entwicklungen bei den Formel 1 Teams zu sprechen.

Die Analyse-Show am Montag um 13.00 Uhr auf Sky Sport News schließt das Rennwochenende ab. Dabei wird Moderator Noah Pudelko die spannendsten Ereignisse des Formel 1 Wochenendes analysieren und aufarbeiten.

Attraktive Sky Angebote für alle Motorsportfans

Sky Sport F1 ist mit einem Sky Abonnement im Rahmen des Sport-Pakets aktuell für 20,00 Euro pro Monat empfangbar, wahlweise im klassischen TV oder mit Sky Go auch unterwegs. Für weitere 5 Euro pro Monat können die Kunden auch sämtliche Rennen und die meisten Qualifyings in bester UHD HDR-Qualität genießen.

Formel 1 live erleben mit WOW

Mit WOW können Fans die Formel 1 Übertragungen von Sky ganz flexibel erleben ( wowtv.de). Der neue Streaming-Service bietet den besten Live-Sport von Sky zu attraktiven Konditionen an. So können sich Fans z.B. das Jahresabonnement sichern und sorgenfrei 12 Monate den gesamten Live-Sport von Sky auf bis zu zwei Geräten gleichzeitig genießen. Das Jahresabo kostet 24,99 Euro pro Monat bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Ganz einfach online buchen und sofort losstreamen. Das WOW Live-Sport Monatsabo für 29,99 Euro pro Monat ist jederzeit kündbar und perfekt für die Fans, die gerne maximal flexibel bleiben wollen.

Sendeplan für den Großen Preis von Belgien live auf Sky Sport F1:

Donnerstag, 25.8.:

16:30 Uhr - 16:45 Uhr: "Warm Up - das Motorsport Spezial" auf Sky Sport News

19:20 Uhr - 20:00 Uhr: Formel 1 - Pressekonferenz Fahrer

Freitag, 26.8.:

10:25 - 11:20 Uhr: Formel 3 - Training

11:35 - 12:30 Uhr: Formel 2 - Training

13:45 - 15:30 Uhr: Formel 1 - 1. Freies Training

15.30 - 16:10 Uhr: Formel 3 - Qualifying

16:45 - 18:30 Uhr: Formel 1 - 2. Freies Training

18:30 - 19:10 Uhr: Formel 2 - Qualifying

Samstag, 27.8.:

10:25 - 11:30 Uhr: Formel 3 - 1. Rennen

11:45 - 12:45 Uhr: Formel 1 - Pressekonferenz Teamchefs

12:45 - 14:30 Uhr: Formel 1 - 3. Freies Training

15:30 - 17:50 Uhr: Formel 1 - Qualifying

17:50 - 19:00 Uhr: Formel 2 - 1. Rennen

19:00 - 19:30 Uhr: Formel 1 - Pressekonferenz Qualifying

Sonntag, 28.8.:

08:40 - 09:50 Uhr: Formel 3 - 2. Rennen

10:10 - 11:35 Uhr: Formel 2 - 2. Rennen

12:00 - 12:50 Uhr: Porsche Supercup - Rennen

13:30 - 14:55 Uhr: Formel 1 - Vorberichte

14:55 - 16:45 Uhr: Formel 1 - Rennen

16:45 - 17:30 Uhr: Formel 1 - Analysen & Interviews

17:30 - 18:00 Uhr: Formel 1 - Pressekonferenz

Montag, 29.8.:

13.00 - 13.30 Uhr: Analyse-Show auf Sky Sport News

Weitere Informationen sind verfügbar unter: sky.de/f1


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/auto-technik/die-formel-1-ist-zur-ck-start-der-zweiten-saisonh-lfte
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.