DAUN, 01.10.2015 - 14:22 Uhr
Auto & Technik

MOTORWORLD Classics Berlin startet am 8. Oktober in Berlin

Nur noch wenige Tage sind es, bis am 8. Oktober 2015 die neue Oldtimer-Messe MOTORWORLD Classics Berlin an den Start geht. Eine reife Leistung ist den Veranstaltern schon jetzt gelungen: ausverkaufte Hallen - und das gleich beim ersten Mal. Was die zahlreichen Aussteller schon im Vorfeld überzeugt hat, soll auch den Erwartungen der Fach- und Publikumsbesucher standhalten. Und deshalb wartet die neue Messe, die bis 11. Oktober ihre Tore geöffnet hat, jeden Tag mit ganz besonderen Highlights auf. Darunter eine Zeitreise mit schmucken Ost-West-Paaren der deutschen Automobilgeschichte von den 1950ern bis 1990ern und ein 1950er Alfa Romeo 6C 2500 SS Pininfarina Cabriolet, der bei der Auktion unter den Hammer kommt.

In den historischen Messehallen unter dem Berliner Funkturm heißt die MOTORWORLD Classics Berlin Fach- und Publikumsbesucher gleichermaßen herzlich willkommen. Deshalb haben die Veranstalter dafür Sorge getragen, die Oldtimer-Szene in all ihrer Vielfalt erlebbar zu machen: Von wahren Schätzen automobiler Geschichte über die Sonderschau "Klassiker der deutschen Teilung", eine hochkarätige Auktion, einem Club-Wettbewerb, Autogrammstunden mit Fahrerlegenden bis hin zum privaten Oldtimer-Verkauf, Picknick im Sommergarten der Messe und Tanzstunden im 'Palais Ballhaus' ist für jeden etwas dabei. Und all das, rundum und stilgerecht, im Look and Feel der guten alten Zeiten.

Den ersten Beweis, dass das Konzept der neuen Messe aufgeht, haben die Veranstalter schon jetzt erbracht: "Unsere Ausstellungsflächen sind bereits ausverkauft", freut sich Marc Baumüller, Geschäftsführer der MoWo Messe- und Veranstaltungs GmbH & Co. KG, die zusammen mit der Messe Berlin die MOTORWORLD Classics ins Leben gerufen hat. "Und mit Eröffnung der Messe wollen wir auch die Besucher davon überzeugen, dass es Zeit wurde, in Berlin eine Oldtimer-Messe zu etablieren."

Wenige Tage vor Beginn der Messe jährt sich zum 25sten Mal die Wiedervereinigung Deutschlands - der perfekte Anlass für eines der großen Messehighlights: In der Sonderschau "Klassiker der deutschen Teilung" können die Messe-Besucher in Halle 14 die über vier Jahrzehnte währende Trennungsgeschichte des Automobilbaus mit schmucken Ost-West-Paaren erleben. Unter anderem werden ein Melkus RS 1000 und ein AWZ P 70 aus dem Osten zu sehen sein, aus dem Westen die Gegenstücke dazu: ein BMW M1 und ein Borgward Lloyd Kombi.

Eines der besonderen Automobile, die auf der MOTORWORLD Classics Berlin zu sehen sein werden, kommt am Samstag, 10. Oktober, um 14.00 Uhr, unter den Hammer - im wahrsten Sinne des Wortes: Zusammen mit 40 weiteren historischen Fahrzeugen versteigert Deutschlands größtes Auktionshaus Auctionata in einer Classic Cars-Lifestream-Auktion einen Alfa Romeo 6C 2500 SS Pininfarina Cabriolet, Baujahr 1950. Diese Rarität geht mit einem Startpreis von 200.000 Euro in die Versteigerung. Interessenten können die Online-Auktion auf der MOTORWORLD Classics Berlin life vor Ort mitverfolgen und auch mitbieten.

Und wenn die Besucher auch mal stilvoll eine Auszeit vom Messetrubel nehmen möchten, wird im Palais am Funkturm nicht nur für ihr leibliches Wohl gesorgt. Ein Orchester spielt die Klänge vergangener Zeiten und animiert dazu, das Tanzbein zu schwingen. Oder aber sie verweilen im Sommergarten und genießen den Anblick einer bunten, vielfältigen Reihe privater Oldtimer. Deren Einfahrt moderiert vor Ort der bekannte Oldtimer-Experte Johannes Hübner.

Quelle: "obs/Messe Berlin GmbH/MOTORWORLD Classics Berlin"


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.