- © Foto: pixabay -
DAUN, 07.04.2017 - 14:48 Uhr
Auto & Technik

Nicht für Einfädler auf der Autobahn bremsen

(dpa/tmn) - Wer mit seinem Fahrzeug auf der Autobahn für Einfädler auf dem Beschleunigungsstreifen bremst, um sie reinzulassen, agiert nicht nur gefährlich. Sondern er riskiert bei einem Unfall, für den Schaden haften zu müssen, berichtet die „ADAC Motorwelt“ (Ausgabe 4/2017). Der nachfolgende Verkehr müsse nicht damit rechnen, dass vor ihm Fahrende ohne Not bremsen. Allein der Autofahrer, der sich einfädeln will, muss Sorge dafür tragen, dass er korrekt auffährt und dabei den fließenden Verkehr nicht gefährdet.

„Allerdings können Autofahrer leicht vom Gas gehen, um jemanden besser auffahren zu lassen. Allerdings dürfen sie dabei den Hintermann nicht behindern oder gar gefährden“, sagt ein ADAC-Sprecher. Das gelte auch für einen Wechsel auf die linke Spur.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/auto-technik/nicht-f-r-einf-dler-auf-der-autobahn-bremsen

Aktuelle Ausgabe
Oktober 2017 / No 41

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.