- © Foto: StockSnap / pixabay -
DAUN, 01.07.2020 - 16:04 Uhr
Auto & Technik

Streaming dominiert: Privatkopien werden immer seltener

(dpa/tmn) - Egal, ob es um Audio- oder Video-Inhalte geht: Der Umfang, in dem Verbraucherinnen und Verbraucher von ihrem Recht auf Privatkopie Gebrauch machen, sinkt angesichts omnipräsenter Streaming-Angebote kontinuierlich. Das geht aus einer Studie von Bitkom Research hervor.

Fertigte 2010 noch gut jede und jeder Vierte (27 Prozent) zumindest hin und wieder Kopien von Videoinhalten einer DVD oder Blu-ray an, sind es 2020 nur noch 15 Prozent. Änhnlich drastisch ist der Rückgang bei den CD-Kopien: Heute „rippt“ nur noch knapp jeder und jede Zehnte (9 Prozent) zumindest gelegentlich Audioinhalte von Silberscheiben, während dies vor zehn Jahren noch 22 Prozent taten.

Allein die Aufnahme von TV-Programmen zur späteren Wiedergabe scheint nach wie vor recht populär zu sein: Hier ging der hohe Nutzungswert von 39 Prozent in einer Dekade vergleichsweise wenig zurück. Heute zeichnen nach eigenen Angaben immer noch 31 Prozent zumindest hin und wieder Filme, Serien oder Sendungen auf. Und auch bei der Aufnahme von Radioinhalten zur späteren Wiedergabe sank der Wert nur von 5 auf 4 Prozent.

Telefonisch befragt worden waren 1003 Menschen ab 16 Jahren.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/auto-technik/streaming-dominiert-privatkopien-werden-immer-seltener
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.