- © Foto: pixabay -
DAUN, 17.11.2017 - 16:18 Uhr
Auto & Technik

Umfrage: Beifahrer sollen helfen, aber sich nicht einmischen

(dpa/tmn) - Beifahrer sollen die Person am Steuer unterstützen, sich aber nicht in den Fahrstil einmischen. Das sagt die Mehrheit in einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact. Demnach haben 90 Prozent der Autofahrer in Deutschland Erwartungen an ihren Begleiter auf dem Nebensitz. Die meisten erhoffen sich Hilfe, wenn sie einen Parkplatz suchen (60 Prozent). Mehr als jeder Zweite wünscht sich Unterstützung bei der Navigation (55 Prozent). Auch sollte der Beifahrer nach der Ansicht von fast der Hälfte der Autofahrer auf längeren Strecken anbieten, das Steuer zu übernehmen (47 Prozent).

Aber sich in die Fahrweise einmischen? Das geht gar nicht. So sieht das zumindest jeder zweite Fahrer (52 Prozent). Jeder Vierte erwartet, dass der Beifahrer sich so still verhält, dass er die Konzentration des Fahrers nicht stört (24 Prozent). Und immerhin rund jeder Neunte erwartet, dass sich der Beifahrer nach seinen Anweisungen richtet und sieht sich als Chef im Auto (11 Prozent).

Im Auftrag des Internetportals Autoscout24 wurden 1008 Autohalter zwischen 18 und 65 Jahren im Oktober 2017 befragt.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/auto-technik/umfrage-beifahrer-sollen-helfen-aber-sich-nicht-einmischen

Aktuelle Ausgabe
Januar 2018 / No 44

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.