Kraftpaket: Mercedes-AMG bringt die C-Klasse als besonders sportliches C63-Modell auf den Markt - als Limousine (Bild) und Kombi. Kraftpaket: Mercedes-AMG bringt die C-Klasse als besonders sportliches C63-Modell auf den Markt - als Limousine (Bild) und Kombi. - © Foto: picture alliance/dpa/Mercedes-Benz AG | Mercedes-Benz AG -
DAUN, 22.09.2022 - 16:17 Uhr
Auto & Technik

Weniger Zylinder aber mehr Leistung: Der neue Mercedes-AMG C63

(dpa/tmn) - Aufrüstung durch Abrüstung: Wenn Mercedes-AMG im nächsten Jahr den neuen C63 an den Start bringt, müssen sich passionierte Schnellfahrer umgewöhnen.

Statt des bisherigen V8-Motors gibt es für Limousine und Kombi (T-Modell) künftig nur noch vier Zylinder. Dafür wird allerdings der 2,0 Liter große und schon für sich 350 kW/476 PS starke Turbo mit einer 150 kW/204 PS starken E-Maschine kombiniert. Diese wird von einer Plug-in-Batterie mit 11,7 kWh gespeist.

Die Systemleistung liegt bei 680 PS

So steigt zum einen die Systemleistung laut AMG auf bislang in der C-Klasse unerreichte 500 kW/680 PS und das maximale Drehmoment klettert auf 1020 Newtonmeter. Zugleich geht aber durch eine elektrische Reichweite von 13 Kilometern der Normverbrauch auf 6,9 Liter (CO2-Ausstoß: 156 g/km) zurück.

Weil der E-Motor sofort anspricht und der Benziner zudem mit einem elektrisch unterstützen Turbolader arbeitet, beschleunigen Limousine und Kombi nach Werksangaben binnen 3,4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit gibt AMG mit bis zu 280 km/h für das Stufenheck und maximal 270 km/h für das T-Modell an.

Muskulöser Auftritt und sportliches Interieur

Verpackt ist das ganze wie bei AMG üblich in einer überarbeiteten Karosserie und dem typischen Panamericana-Grill. Neu sind ein Lüftungsschlitz unter den Powerdomes genannten Auswölbungen auf der Motorhaube sowie das AMG-Logo. Dieses prangt erstmals anstelle der Stern-Plakette auf der Haube.

Neben dem Antrieb und dem Auftritt hat AMG auch das Fahrwerk überarbeitet, den Allradler strammer abgestimmt und Bremsen mit mehr Biss montiert. Außerdem gibt es einen aufgewerteten Innenraum mit sportlicher geschnittenen Sitzen und neuen, AMG-spezifischen Grafiken im digitalen Cockpit.

 

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/auto-technik/weniger-zylinder-aber-mehr-leistung-der-neue-mercedes-amg-c63
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.