- © Foto: Windspiel Manufaktur -
DAUN, 04.12.2018 - 16:10 Uhr
Essen & Trinken

Auf den Spuren des „Alten Fritz“ entstand eine besondere Idee

Auf der Suche nach einer besonderen Zutat für ihren Distillers Cut haben sich die Windspiel Gründer auf die Spuren des „Alten Fritz“ begeben. Getreu seines Kartoffelbefehls werden bereits all ihre Spirituosen aus eigens angebauten Kartoffeln von ihrem Weilerhof hergestellt. Doch Friedrich der Große war ebenfalls für den Anbau von Maulbeerbäumen verantwortlich. Damals für die Seidenproduktion gedacht, verfeinern die Weißen Maulbeeren nun den Distillers Cut der Windspiel Manufaktur.

Die Grundlage für den Windspiel Premium Dry Gin Distillers Cut 2018 bildet, wie bei allen anderen Spirituosen der Windspiel Manufaktur, ihr eigens hergestellter Kartoffelalkohol. Die limitierte Edition sollte die unvergleichlichen Aromen ihres Premium Dry Gin aufgreifen und durch eine fruchtige Note verfeinert werden. Dafür sorgen Destillate aus frischen Himbeeren und Weißen Maulbeeren. „Besonders wichtig war uns bei unserem Distillers Cut, dass der einzigartige Geschmack und die betonte Wacholdernote unseres Premium Dry Gins erhalten bleiben. Diese sollten durch eine fruchtige Note verfeinert, jedoch keinesfalls überdeckt werden“, bestätigt Denis Lönnendonker, Gründer von Windspiel. Das gelang ihnen Dank des ausgewogenen Zusammenspiels bekannter Botanicals, wie Wacholder, Koriander und Zitrone, mit den fruchtigen Noten der Beeren.

Eine weitere Besonderheit fällt außerdem direkt ins Auge: Ein edles Samtetikett ziert die Flasche und auch das bekannte „Windspiel Fähnchen“ wurde aus dem edlen Stoff gewählt. Sandra Wimmeler, Gründerin von Windspiel erklärt: „Wir sind bekannt für unser edles Design und die Liebe zum Detail. Bei der Gestaltung unseres Distillers Cuts war es daher nicht einfach etwas zu finden, was unser Design übertrifft. Wir finden, dass wir diese Herausforderung, mit dem hochwertigen Etikett und Fähnchen aus Samt, perfekt gemeistert haben. Anlässlich unseres vierjährigen Jubiläums, haben wir die Anzahl der Flaschen auf 1.444 Stück begrenzt.“

Erhältlich ist der auf 1.444 Flaschen limitierte Windspiel Premium Dry Gin Distillers Cut ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 59,99 Euro. Im Preis enthalten ist eine edle Geschenkverpackung der Windspiel Manufaktur, in der die Flasche versendet wird.

Als idealen Genusspartner für den Windspiel Premium Dry Gin Distillers Cut eignet sich besonders das eigene Windspiel Dry Tonic. Für den perfekten Genuss gibt es folgende Trinkempfehlung:

Zutaten:

5cl Windspiel Premium Dry Gin Distillers Cut 200ml Windspiel Dry Tonic Eiswürfel Orangenzeste

Zubereitung:

Den Distillers Cut, das Dry Tonic und die Eiswürfel gemeinsam in ein Glas füllen. Anschließend mit der Orangenzeste garnieren und schon ist ein fruchtig-herber Gin&Tonic geschaffen.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/essen-trinken/auf-den-spuren-des-alten-fritz-entstand-eine-besondere-idee

Aktuelle Ausgabe
Januar 2019 / No 56

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.