Der „Asian Cherry“ mit Siegfried Wonderleaf, Quelle: www.siegfriedgin.com/rezepte Der „Asian Cherry“ mit Siegfried Wonderleaf, Quelle: www.siegfriedgin.com/rezepte
DAUN, 20.01.2020 - 10:27 Uhr
Essen & Trinken

„Dem bewussten Genuss gehört die Zukunft, das gilt auch für alkoholfreie Drinks“ – die Spirituosen-Innovatoren der Rheinland Distillers aus Bonn im Interview

(Advertorial) Über die Entstehung der Idee zur alkoholfreien Alternative „Siegfried Wonderleaf“ und einige spannende Details zur Zielgruppe hat vivanty ja bereits im Oktober 2019 berichtet, denn ihren Ursprung fand die Neuheit in der Spirituosenwelt in Deutschland tatsächlich als Aprilscherz. Ohne Nonsens. Dafür aber mit großer Wirkung – für die Spirituosenbranche, Bar Szene, unsere Konsumenten und natürlich auch uns. Die Zeit ist „reif“ für den bewussten Genuss. Das zeigt auch der raketenartige Erfolg des „Siegfried Wonderleaf“, der sich seit Marktstart im August 2018 zum Marktführer unter den alkoholfreien Alternativen zu Spirituosen entwickelt hat.

Unsere große Leidenschaft ist, die Genusswelt, insbesondere hochwertige Spirituosen. Hier denken wir gerne über den Tellerrand hinaus. Aus unserer Sicht war es einfach Zeit für eine alkoholfreie Alternative zu Spirituosen – Wonderleaf für uns also gleichsam konsequent wie anspruchsvoll in der Umsetzung“, sagen Raphael Vollmar und Gerald Koenen, die Geschäftsführer der Rheinland Distillers GmbH aus Bonn.

Wie wird Siegfried Wonderleaf im Vergleich zu Gin hergestellt?

In Wonderleaf befindet sich die geballte Aromatik von 18 Botanicals, die auch in unserem V. l. n. r.: Raphael Vollmar und Gerald Koenen, die Geschäftsführer der Rheinland Distillers GmbH.Siegfried Rheinland Dry Gin enthalten sind – frei von jeglichen Aromastoffen und 100 Prozent natürlich. Wir haben lange daran getüftelt, wie man die Aromen für ein alkoholfreies Getränk durch Destillation extrahieren kann.

Die Herstellung gestaltet sich aufwändiger als beim klassischen Gin, weil mehrere Verfahren – konventionell bekannt, aber auch eigene unkonventionelle Verfahren – zum Einsatz kommen und es ist tatsächlich so, dass sich nicht alle Botanicals in gleicher Weise für eine rein alkoholfreie Extraktion eignen. Das erfordert ein Umdenken bei Rezepturen, bei Mengen und beim Verfahren.

Wie schmeckt er am besten?

Wonderleaf eignet sich hervorragend zum Mischen – zum Beispiel mit Tonic Water, um dem erlernten Geschmacksprofil von Gin Tonic nahe zu kommen – als auch in diversen Cocktails und Longdrinks als hochwertige Zutat. Die Bar Szene ist Feuer und Flamme für unser Produkt und uns erreichen täglich neue Rezepte mit Wonderleaf – vom Klassiker (wie einem abgewandelten Gimlet) bis hin zum abgefahrenen Signature Drink. Im Sinne des bewussten Genusses hochwertiger Drinks, bei dem man selbst bestimmen möchte, wieviel Alkohol man zu sich nehmen möchte, kann Wonderleaf auch eine Alternative für manche Spirituosen im Drink-Rezept darstellen und damit den Alkoholgehalt reduzieren – und das bei vollem Geschmackserlebnis.

Haben Sie einen Lieblingsdrink?

Ja, und den verraten wir natürlich gerne. Wonderleaf mit Tonic Water, einem angeklopften Rosmarinzweig und gutem Würfeleis. Diese Zutaten ergeben einen wunderbaren Drink, den man allein und auch mit Freunden quasi rund um die Uhr genießen kann. Aber wir arbeiten nahezu täglich an neuen Rezepten, daher empfehlen wir einen Blick in unsere Rezepte Sammlung.

Kann Siegfried Wonderleaf auch pur oder on the rocks genossen werden?

Die wahre „Magie“ des Wonderleaf entwickelt sich erst, wenn es Teil eines ausbalancierten Drinks wird. Wer Wonderleaf pur probiert, wird den alkoholischen Geschmack vermissen und das ist nicht unsere Absicht. Daher raten wir vom Purtrinken ab.

Wir versuchen nicht, den Geschmack von Gin bzw. Alkohol zu imitieren, weil das schlichtweg nicht möglich ist. Wonderleaf ist vielmehr der Ansatz, die Aromen von Gin Botanicals in einem alkoholfreien Drink zu ermöglichen – daher vielmehr eine selbstbewusste Alternative und kein Ersatz.

Warum ist Wonderleaf ein Hit. Was könnten mögliche Gründe dafür sein?

Der durchschlagende und auch internationale Erfolg war am Anfang nicht in diesem Ausmaß abzusehen, auch wenn wir immer an den grundsätzlichen Erfolg geglaubt haben. Wir haben gesehen, dass Wonderleaf eine Innovation für die Spirituosenbranche und ein Brückenschlag zwischen der "healthy living"-Gesellschaft, dem anhaltenden Gin-Boom und dem zunehmenden Trend alkoholfreier Spirits darstellen könnte. Diese Erkenntnis kombiniert mit unseren Erfahrungen, die wir in der Rolle als Marktführer für Craft Gin über die Jahre sammeln konnten, landete dann den tatsächlichen „Hit“. Der Erfolg zeigt, dass wir einen „Nerv“ bei unseren Kunden getroffen haben. Das freut und motiviert uns sehr.

Genug gelesen, jetzt soll probiert werden? Unter allen Lesern verlost vivanty insgesamt 24 Flaschen des alkoholfreien „Siegfried Wonderleaf“. So steht dem Genuss ohne Prozente, aber mit 100% Geschmack, nichts mehr im Wege! Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, senden Sie eine E-Mail mit dem Betreff „Siegfried Wonderleaf“ an gewinnspiel@vivanty.de. Teilnahmeschluss ist der 24.02.2020. Bitte beachten: keine Barauszahlung, Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel bestätigen Sie die Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels und akzeptieren die Datenschutzerklärung unter folgendem Link https://bit.ly/377wPTC

Wir wünschen viel Spaß beim bewussten Genuss – Cheers!

Und wer direkt zuschlagen möchte: „Siegfried Wonderleaf“ ist ebenso wie der große Bruder „Siegfried Rheinland Dry Gin“ im firmeneigenen Onlineshop und im Handel (unter anderem bei Edeka, METRO, REWE und Kaufhof) erhältlich. Hinzu kommen noch diverse namhafte Onlineshops, große Getränkehändler sowie unabhängige Wein- und Spirituosenhändler. Neben Deutschland bietet der Handel Siegfried Wonderleaf unter anderem auch in der Schweiz, Italien, Österreich, Großbritannien und Japan an.

Hintergrundinformationen zum Unternehmen Rheinland Distillers GmbH

Gegründet Ende 2014 ist die Rheinland Distillers GmbH mit ihren Produkten in 13 Ländern im Handel. Nach Siegfried Rheinland Dry Gin (2015), dem laut einer Nielsen Studie umsatzstärksten deutschen Gin ohne industrielle Beteiligung, und encore Vodka (2017), kommt mit Siegfried Wonderleaf (2018) das dritte Premium-Produkt im Portfolio der Rheinland Distillers auf den Markt.

Die Bonner sind bekannt für ihre radikalen Ideen und kreativen Kooperationen, die für frischen Wind in der Bar Szene und verschiedenen Branchen sorgen. Damit gemeint ist unter anderem ihre erste alkoholfreie Alternative Siegfried Wonderleaf“, die weltweit erste Ampullen-KurSiegfried Hydro Vital Boost Men für gepflegte Männerhaut in Kooperation mit EUBOS® oder die „Limited Edition“ in Kooperation mit edding® nach dem Motto „Bunt malen statt schön trinken“.

Durch den hohen Anspruch seiner Gründer Raphael Vollmar und Gerald Koenen an Qualität hat es Siegfried Rheinland Dry Din zum derzeit höchstdekorierten Gin der Welt geschafft (www.siegfriedgin.com/awards). Auch für die Gesamtgestaltung ihrer Produkte erhält die Rheinland Distillers GmbH Auszeichnungen. Siegfried Rheinland Dry Gin ist 2018 Winner beim German Design Award in der Kategorie Packaging. Für die Flaschengestaltung des encore Vodka erhielten sie 2018 eine Auszeichnung für Produktinnovation in Glas des Aktionsforums Glasverpackung. | www.siegfriedgin.com | www.rheinlanddistillers.com


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/essen-trinken/dem-bewussten-genuss-geh-rt-die-zukunft-das-gilt-auch-f-r-alkoholfreie-drinks-die
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.