- © Foto: pixabay -
DAUN, 24.09.2020 - 09:40 Uhr
Essen & Trinken

Deutschlands beste Winzer in Wohnzimmeratmosphäre erleben

Gemeinsam mit den drei deutschen Qualitätsweingütern Dönnhoff, Chat Sauvage und Schloss Vaux haben die Macher des Meetingspaces SVYT das besondere Veranstaltungsformat „Meet the Owner“ geschaffen. In den intimen Räumlichkeiten des Business Hideaways bieten sie kleinen Gruppen Weinverkostungen berühmter und limitierter Grand Crus mit begleitendem Food Pairing. Die Inhaber der Weingüter führen rund zwei Stunden persönlich durch eine Jahrgangs-Auswahl ihrer besten Weine und Sekte weltweit bekannter Lagen wie Niederhäuser Hermannshöhle, Lorcher Schlossberg oder Assmannshäuser Höllenberg. „Wir wollen für unsere Gäste Gelegenheiten schaffen, sich im kleinen, aber feinen Rahmen zu treffen und haben dafür ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art geschaffen. Sie bekommen dabei exklusiven Zugang zu den renommiertesten Winzern des Landes und deren Spitzenprodukten“, erklärt Alexandra Lindner, Gründerin von SVYT, die Idee hinter „Meet the Owner“.

Mit dem Veranstaltungsformat „Meet the Owner“ bieten die SVYT-Macher eine einmalige Gelegenheit, unter fachkundiger Anleitung der renommiertesten deutschen Winzer eine hochwertige Auswahl bester Jahrgänge der Grand Cru-Lagen von Nahe und Rheingau zu erleben. In intimer Atmosphäre der Räumlichkeiten von SVYT treffen die Teilnehmer den Inhaber oder Geschäftsführer eines der drei Weingüter. „Wir sind sehr stolz auf diese Kooperation mit den Weingütern Dönnhoff, Chat Sauvage und Schloss Vaux. Wir können unseren Gästen dadurch exklusiven Zugang zum Wissen der Winzer ermöglichen – während sie die feinste Auswahl an Weinen und Sekten in intimer Clubatmosphäre genießen“, so Jan Lehmann, Mitgründer von SVYT. Gebucht werden kann die Veranstaltung für einen kleinen Kreis ab fünf bis maximal zehn Personen, um dem Veranstaltungsformat die nötige Intimität zu lassen. Für ausreichend Abstand in Corona-Zeiten ist dank eines eigens entwickelten Health & Safety-Konzeptes gesorgt.

Food Pairings – mit Liebe zur Perfektion

Eine weitere Besonderheit für die Gäste des „Meet the Owner“- Veranstaltungsformats ist die durchdachte und ausgefeilte Begleitung durch ausgewählte Speisen. Statt Brot und Käse zum Wein haben die SVYT-Macher ein Menü aus unterschiedlichstem Fingerfood entwickelt, das die optimale Begleitung für jeden der angebotenen Weine und Sekte darstellt. „Getreu unserem Motto, dass wir für unsere Gäste nur nach dem Besten streben, haben wir uns besonders bei der Essensbegleitung sehr viele Gedanken gemacht. Wir wollten ein Menü aus kleinen, sehr erlesenen Speisen kreieren, die die Eigenschaften der hervorragenden Weine und Sekte dezent unterstreichen und gleichzeitig auch alleinstehend echte Gaumenfreuden garantieren“, erklärt Alexandra Lindner. „Dafür hat das kulinarische Team um SVYT wochenlang die Köpfe rauchen lassen und unzählige Zutaten und Kombinationen probiert, bis wir die perfekten Begleiter gefunden hatten.“ Von getrüffelter Wildpaté mit Granatapfel über französischen Weichkäse mit Birne und Pistazie bis zu lauwarmen Schokoküchlein mit Beerenstaub ist eine Selektion entstanden, die die Idee eines begleitenden Food Pairings auf eine völlig neue Ebene hebt.

Die Details zu „Meet the Owner” im Überblick

Das Veranstaltungsformat „Meet the Owner“ mit den Inhabern und Geschäftsführern der Weingüter Schloss Vaux, Chat Sauvage und Dönnhoff können Interessierte bei SVYT in München buchen. Für einen Abend mit geschätzten Geschäftspartnern, verdienten Mitarbeitern oder als Highlight für den Weinliebhaber.

  • Dauer: 180 Minuten
  • Teilnehmerzahl: ab 5 Personen / max. 10 Personen
  • Weine: auf Anfrage
  • Preis: auf Anfrage
  • Verfügbarkeit: ab 01. Oktober 2020

Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/essen-trinken/deutschlands-beste-winzer-wohnzimmeratmosph-re-erleben
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.