- © Foto: Gastlandschaften -
DAUN, 14.11.2018 - 16:17 Uhr
Essen & Trinken

Hobbyköchin und Küchenchef gewinnen GenussDuell 2018

Eva Wagner und Bernhard Tintemann entscheiden Kochwettbewerb für sich

Mit ihrem Coach Bernhard Tintemann, Küchenchef im Hotel Moselschlösschen in Traben-Trarbach, konnte die Hobbyköchin Eva Wagner die Jury mit ihrem dreigängigen Menü überzeugen und gewann das diesjährige GenussDuell Rheinland-Pfalz. Auf der anderen Seite des Herds auf Gut Leben am Morstein im rheinhessischen Westhofen standen mit Jürgen Kaufmann und Sternekoch Benjamin Pfeifer die kulinarischen Gegner an den Pfannen und Töpfen. Einen Preis gab es auch: Die Siegerin kann sich auf eine spannende Genussreise durch die Pfalz im Wert von 2.000 Euro freuen.

„Ich bin ja quasi als Titelverteidiger an den Start gegangen“, sagt Bernhard Tintemann, der das Genussduell bereits im letzten Jahr gewinnen konnte. „Deshalb freue ich mich umso mehr, dass ich auch diesmal meinen Teil zum Sieg beitragen konnte.“ Auch in diesem Jahr standen regionale Spezialitäten und Weine aus Rheinland-Pfalz im Mittelpunkt des lukullischen Aufeinandertreffens. Das Besondere am GenussDuell ist es, dass die Hobbyköche das Rezept des jeweils anderen nachkochen mussten. Auf dem Menüplan standen an diesem Abend Lachsforelle auf Schwarzwurzeln als Vorspeise, Rinderfilet mit Maronenkruste und Röstkartoffeln als Hauptspeise sowie zum krönenden Abschluss Pfannkuchen mit Ziegenquark, Rotweinsirup, Vanillesauce und Trauben als Dessert.

Ein weiterer Schwierigkeitsgrad war die Zeit. Für die Zubereitung der Vorspeise gab es eine Zeitvorgabe von 35 Minuten. Nach knapp einer Stunde musste das Hauptgericht fertig werden und das Dessert nach einer Dreiviertelstunde. Serviert wurde das dreigängige Menü stilvoll auf Showtellern. „Das Menü in dieser Form auf den Punkt abzuliefern war schon eine echte Herausforderung“, sagte die glückliche Gewinnerin nach dem Wettbewerb. „Man kann ja am Ende des Tages schlecht sagen: tut mir leid, hat nicht geklappt. Ich habe es nicht geschafft.“

Immer wieder hat die aus Sternekoch Stefan Neugebauer vom Restaurant „Deidesheimer Hof“, der ehemaligen deutschen Weinkönigin Katharina Staab, Food-Bloggerin Andrea Natschke-Hofmann und Ursula Haslauer, Herausgeberin des Falstaff Magazins, bestehende Jury den beiden Duellanten an diesem Abend bei der Arbeit über die Schulter geschaut. Schließlich mussten sie ja die einzelnen Gänge bewerten. Neben der Qualität der Kochkünste floss auch die Organisation der Hobbyköche in der Küche in die Bewertungen ein.  „Aber davon hat sich keiner aus der Ruhe bringen lassen“, so der Spitzenkoch aus Traben-Trarbach weiter. „Die beiden Hobbyköche waren so in ihre Arbeit vertieft, dass sie sich nur auf die Zubereitung ihres Menüs konzentriert hatten. Am Ende hatte Eva Wagner die Jury überzeugt und das rheinland-pfälzische GenussDuell 2018 für sich entschieden.“


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/essen-trinken/hobbyk-chin-und-k-chenchef-gewinnen-genussduell-2018

Aktuelle Ausgabe
Januar 2019 / No 56

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.