von links: Georg Rittmayer, Präsident der Privaten Brauereien Bayern e. V, Philip Bollhorn, Ratsherrn Braumeister, Nele Baganz, Ratsherrn Qualitätssicherung, Ian Pyle, Ratsherrn Braumeister, Detlef Projahn, Präsident der Privaten Brauereien Deutschland e. V. von links: Georg Rittmayer, Präsident der Privaten Brauereien Bayern e. V, Philip Bollhorn, Ratsherrn Braumeister, Nele Baganz, Ratsherrn Qualitätssicherung, Ian Pyle, Ratsherrn Braumeister, Detlef Projahn, Präsident der Privaten Brauereien Deutschland e. V. - © Foto: Bischof & Broel -
DAUN, 15.11.2019 - 16:22 Uhr
Essen & Trinken

Ratsherrn zeigt erneut sein Können bei einem der renommiertesten Bier-Wettbewerbe

Gleich zweimal hat die Ratsherrn Brauerei aus Hamburg am 13. November 2019 die Silbermedaille beim renommierten European Beer Star 2019 gewonnen. Der Wettbewerb zählt seit 16 Jahren als eine der wichtigsten Auszeichnungen der internationalen Brauwelt und richtet sich an Brauereien aus aller Welt, die sich der traditionellen, europäischen Brauart verschreiben. Bei der diesjährigen Preisverleihung überzeugten sowohl das Moby Wit, ein Belgian White Ale, das zum Stammsortiment der Brauerei gehört als auch das Noctopus, ein Imperial Stout, das jährlich im Spätherbst als limitierter „Mikro“-Sud eingebraut wird. Aus rund 2.500 Bieren aus 47 Ländern weltweit wurden die besten drei in 76 unterschiedlichen Kategorien gekürt. Das Noctopus und Moby Wit konnten sich dabei unter anderem gegen Biere aus den USA, Großbritannien und Skandinavien, aber auch aus Hongkong und Georgien durchsetzen.

Die beiden Auszeichnungen sind eine erneute Anerkennung für die Qualität der Ratsherrn Biere und ein großes Lob für die Brauer aus den Schanzenhöfen. „Wir sind sehr stolz auf das Ergebnis und es freut uns, dass unsere Biere diese Wertschätzung von einer solch hochkarätigen Jury erhalten haben“, sagt Braumeister Ian Pyle. Sowohl das White Ale als auch das Imperial Stout wurden bereits beim diesjährigen World Beer Award und Meininger Craft Beer Award mit Gold und Silber ausgezeichnet.

Am 11. Oktober 2019 verkostete ein internationales Expertengremium die Biere in der Brauereiakademie Doemens in Gräfeling Die Jury setzt sich dabei aus 145 internationalen Bier- und Brauerei-Experten aus 28 Ländern zusammen. Die Preisverleihung des European Beer Stars ist ein Projekt des privaten Brauereien Deutschland e. V. und des privaten Brauereien Bayern e. V.

Fakten zum European Beer Star Award 2019

  • 2.483 Biere aus 47 Ländern nahmen teil
  • Vergeben werden in jeder Kategorie nur drei Preise in Gold, Silber und Bronze
  • Bewertet werden die Biere nach rein sensorischen Kriterien in 67 Bierstilen 
  • Der Award richtet sich an Brauereien aus der ganzen Welt, die sich der traditionellen, europäischen Brauart verschrieben haben

Bei den folgenden Events in Hamburg können die Preisträger-Biere unter anderem verkostet werden:

21.11.2019 ab 18:00 Uhr: Tap Takeover im Kyti Voo in St. Georg mit Biersommelier Danny

21.11.2019 ab 18:00 Uhr: Meet the Brewer in der Ratsherrn Bar mit Braumeister Ian Pyle

22.11.2019 um 18:30 Uhr: Open Bottle mit Braumeister Ian Pyle im Craft Beer Store


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/essen-trinken/ratsherrn-zeigt-erneut-sein-k-nnen-bei-einem-der-renommiertesten-bier-wettbewerbe

Aktuelle Ausgabe
Dezember 2019 / No 67

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.