Das Rezept „Thai-Ananasreis im Ananasboot“ stammt von Bianca Zapatka. Sie rät, nicht zuviel von der Ananas aushöhlen, damit das Schiff stabil bleibt. Das Rezept „Thai-Ananasreis im Ananasboot“ stammt von Bianca Zapatka. Sie rät, nicht zuviel von der Ananas aushöhlen, damit das Schiff stabil bleibt. - © Foto: picture alliance/dpa/Becker Joest Volk Verlag | Bianca Zapatka -
DAUN, 11.05.2022 - 16:09 Uhr
Essen & Trinken

Rezept für Thai-Ananasreis im Ananasboot

(dpa/tmn) - Das Rezept „Thai-Ananasreis im Ananas-Boot“ stammt von Bianca Zapatka. Sie plant für die Vorbereitungen 20 Minuten ein, rechnet mit 15-22 Minuten Garzeit sowie noch etwas Abkühlzeit. Für die reine Zubereitung sollte man dann noch etwa 10-15 Minuten kalkulieren.

Zutaten für 4 Portionen:

Reis: 200 g Himalaya-Basmatireis, 1/2 TL Meersalz

Ananasboote: 1 Ananas

Reispfanne: Die Ananaswürfel aus der ausgehöhlten Ananas, 1-2 EL Kokosöl (oder anderes Pflanzenöl), 1 gewürfelte rote Zwiebel, 3 gehackte Knoblauchzehen, 1 EL geriebener Ingwer, 1 gewürfelte Karotte, 1 entkernte und gewürfelte rote Paprika, 1 1/2 TL Currypulver (oder mehr; nach Geschmack), 1/2 TL gemahlene Kurkuma, 2 1/2 EL Tamari (oder Sojasauce), 80 g TK-Erbsen, 80 g Maiskörner aus der Dose, 3 in Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln, 1/2 TL Salz (oder nach Geschmack), 1/2 TL gemahlener schwarzer Pfeffer (oder nach Geschmack), 70 g Cashewkerne

Zum Garnieren: 2-3 EL helle und/oder schwarze Sesamsamen, Koriandergrün (oder Petersilie)

Zubereitung:

Reis:

Zuerst den Basmatireis in ein feinmaschiges Sieb geben und unter fließend kaltem Wasser abbrausen. Dann mit 360 ml frischem Wasser und Salz in einen Topf geben, den Deckel auflegen und zum Kochen bringen. Nun die Hitze reduzieren und 10-12 Minuten sanft köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen und noch 5-10 Minuten ziehen lassen. Danach in eine Schüssel geben, abkühlen lassen und am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Ananas-Boote:

Die Ananas mit einem scharfen Messer längs halbieren. Dann das Fruchtfleisch kreuzweise einschneiden, auslösen und die Fruchthälften vorsichtig aushöhlen.

Reispfanne:

Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin etwa 2 Minuten anbraten. Dann Karotten und Paprika zugeben und weitere 3 Minuten braten. Gekochten Reis und Ananaswürfel mit Currypulver, Kurkuma und Tamari unterrühren und 2 Minuten braten.

Dann Erbsen, Mais und Frühlingszwiebeln zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zuletzt die Cashewkerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Öl anrösten. Die Reismischung in die Ananas-Boote füllen, auf eine Servierplatte setzen und mit den Cashewkernen bestreuen. Nach Belieben mit Sesam und Koriander oder Petersilie garnieren und servieren.

Tipps: Am besten den Reis am Vortag kochen und über Nacht im Kühlschrank kalt stellen. Oder übrig gebliebenen Reis verwenden, damit er trockener und weniger klebrig ist.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/essen-trinken/rezept-f-r-thai-ananasreis-im-ananasboot
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.