Nach den herzhaften Sandwiches wird es bei der Tea Time süß: Dafür sind Scones mit Konfitüre und Clotted Cream perfekt. Nach den herzhaften Sandwiches wird es bei der Tea Time süß: Dafür sind Scones mit Konfitüre und Clotted Cream perfekt. - © Foto: picture alliance/dpa/Südwest Verlag | Mike Hofstetter -
DAUN, 04.10.2022 - 15:13 Uhr
Essen & Trinken

Rezept: Ofenfrische Scones und Clotted Cream

(dpa/tmn) - Ein absolutes Muss bei einer Tea Time sind Scones und Clotted Cream. Marco D'Andrea, Chef-Patissier des Hotel «The Fontenay» im Hamburg, legt Wert darauf, dass seine Scones leicht und fluffig sind. Er bereitet sie ohne Ei zu. Für die selbstgemachte Clotted Cream muss man nicht viel tun, nur warten können. Das Rezept des Profis geht so:

Zutaten für 12-16 Scones: 500 g Mehl, 10 g Backpulver, 60 g Zucker, 5 g Salz, 110 g kalte Butter, 300 ml Milch

Zubereitung:

1. Das Mehl zusammen mit Backpulver, Salz, Zucker und Butter kurz mixen. Die Masse mit der Milch verkneten. Wichtig: Den Teig nicht zu viel kneten. Auch zu viel Körperwärme tut ihm nicht gut.

2. Den Teig circa 3-4 Zentimeter dick ausrollen und mit einem Ausstecher ausstechen und mit etwas Milch einstreichen. Mit etwas Zucker bestreuen und im Ofen bei 180 Grad circa 15-18 Minuten backen.

Zutaten für Clotted Cream: 1000 g frische Schlagsahne, mind. 35 Prozent Fett

Zubereitung:

1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Sahne in eine Auflaufform gießen und in den Ofen stellen.

2. Den Ofen für 2 Minuten auf 200 Grad laufen lassen und dann ausschalten. Die Tür geschlossen halten und nicht öffnen. Die Sahne für mindestens 10 Stunden im Ofen lassen und dann kühlstellen.

3. Die obere Schicht der Sahne abnehmen und mit einem Löffel kurz aufrühren.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.