- © Foto: Metabolic Balance -
DAUN, 02.12.2019 - 14:07 Uhr
Essen & Trinken

Winterlicher Blütenzauber - Weihnachtspralinen mit natürlicher Süße

Im Dezember gehören kleine Süßigkeiten und Plätzchen im Büro, beim gemütlichen Kaffeetrinken oder bei der Weihnachtsfeier für viele dazu. Meistens enthält fertiges Gebäck jedoch sehr viel Zucker, Fett und wenige Vitalstoffe. Das macht nicht nur dick, sondern auch schlapp und die dunkle Jahreszeit macht müde genug. Die Ernährungsberater bei Metabolic Balance haben originelle Ideen und Rezepte für die Weihnachtszeit parat. Sie wissen, wie man auch mit natürlichen Zutaten, originellen Gewürzmischungen und mit Süße aus Früchten Kollegen, Kinder und die Familie mit selbstgemachten Weihnachtspralinen begeistern kann.

Rezept: Weihnachtspralinen mit winterlichem Blütenzauber

Glutenfrei, vegan, einfach Ca. 12 bis 15 Pralinen

Zutaten

60g Mandeln

100g Datteln

30g Kakao

1 TL Blütenzauber

Für den Blütenzauber:

½ TL getrocknete Kornblumenblätter, ½ TL getrocknete Rosenblütenblätter, ½ TL Vanillepulver, ½ TL gemahlene Orangenschalen, ½ TL Cassia-Zimt, ½ TL Nelken, ½ TL Ingwerpulver

Tipp: Getrocknete Kornblumenblätter, getrocknete Rosenblütenblätter und gemahlene Orangenschalen gibt es im Teeladen und im Gewürzhandel.

Zubereitung

Für den Blütenzauber die Zutaten zu ähnlichen Anteilen je nach Vorlieben in einem Mörser vermahlen und beiseitestellen. Mandeln abwiegen und in einem Mixer zerkleinern. Anschließend den Kakao und die gemahlenen Mandeln in eine Schüssel geben und einen Teelöffel Blütenzauber hinzufügen. Den Rest des Blütenzaubers als Dekoration behalten. Die Datteln mit einem Mixer oder einer Küchenmaschine zerkleinern bis es eine cremige Masse wird. Eventuell etwas Wasser dazugeben, wenn die Datteln zu trocken sind. Die Datteln mit den Mandeln, dem Kakao und dem Blütenzauber für einige Minuten verkneten bis eine einheitliche Masse entsteht.

Dekoration

Die Masse in kleine Kugeln formen oder ausrollen und in Quader schneiden. Zur Dekoration Blütenzauber verwenden oder der Fantasie freien Lauf lassen. Die Pralinen können in Kakao, Zimt, Kokosraspeln, grünen Pistaziensplittern, weißen Kokosraspeln oder in Blüten gewälzt oder bestreut werden.

Varianten bei Allergien oder Unverträglichkeiten

Das Rezept eignet sich auch hervorragend für Allergiker, da es leicht zu adaptieren ist: • Alternativ zu den Datteln können auch getrocknete Aprikosen verwendet werden. • Anstelle von Mandeln lassen sich auch andere Nüsse zum Beispiel Walnüsse, Cashewkerne, Kokos oder Haselnüsse verwenden. • Der Fantasie ist bei den Gewürzen keine Grenzen gesetzt: Lebkuchengewürz, Zimt, Orangenschalen oder Nelken verleihen den Pralinen ein weihnachtliches Aroma und können je nach Belieben hinzugefügt werden.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/essen-trinken/winterlicher-bl-tenzauber-weihnachtspralinen-mit-nat-rlicher-s-e

Aktuelle Ausgabe
Dezember 2019 / No 67

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.