DAUN, 08.07.2015 - 12:02 Uhr
Kultur

Bertelsmann und UFA veranstalten 5. UFA Filmnächte in Berlin

Bertelsmann und die UFA laden zum fünften Mal zu den UFA Filmnächten auf die Berliner Museumsinsel. Vom 20. bis zum 22. August präsentieren das internationale Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen sowie die führende deutsche Filmproduktionsgesellschaft gemeinsam bekannte Filme der Kinogeschichte mit musikalischer Live-Begleitung in spektakulärer historischer Kulisse. Die UFA Filmnächte bleiben damit auch im fünften Jahr des Bestehens ihrer Linie treu, Filmgeschichte in architektonisch-historischer Einbettung zu zeigen. 2011 noch vor der Orangerie im Schlosspark Sanssouci, 2012 und 2013 auf dem Schinkelplatz in Mitte, zogen die UFA Filmnächte 2014 auf die Museumsinsel vor die Alte Nationalgalerie.

Gezeigt werden am ersten Abend (Donnerstag, 20. August) Friedrich Wilhelm Murnaus Südseeromanze „Tabu“ (1931), für die der junge Komponist und Dirigent Florian C. Reithner eine von ihm eigens komponierte Musik gemeinsam mit dem zu diesem Anlass zusammengestellten UFA Filmorchester zur Welturaufführung bringen wird. Am Freitag, den 21. August, folgt „Ihr dunkler Punkt“ (1928). Die romantische Gaunerkomödie mit dem ersten gemeinsamen Auftritt von Lilian Harvey und Willy Fritsch, dem späteren Traumpaar des deutschen Tonfilms, wird musikalisch begleitet von Neil Brand, einem der weltweit führenden Stummfilmpianisten und eingeführt von „Game of Thrones“-Star Tom Wlaschiha. Den Abschluss der diesjährigen UFA Filmnächte bildet am Samstag, den 22. August, Lotte Reinigers „Die Abenteuer des Prinzen Achmed“ (1926), der erste abendfüllende Scherenschnittfilm der Geschichte, eine orientalische Märchenwelt aus filigranen Silhouetten. Den bezaubernden Film begleitet das Ensemble Trioglyzerin mit klassischen und orientalischen Instrumenten.

Die UFA Filmnächte ehren die Avantgarde der Filmkunst, die in ihrer Zeit auch für die historische UFA tätig war. Ebenso machen sie das weltweit einmalige filmische Erbe aus den 1920er Jahren zugänglich, das Regisseure wie Fritz Lang, Joe May, Friedrich Wilhelm Murnau, Ernst Lubitsch oder visionäre Produzenten wie Erich Pommer hinterlassen haben.(Bertelsmann SE & Co. KGaA)


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/kultur/bertelsmann-und-ufa-veranstalten-5-ufa-filmn-chte-berlin

Aktuelle Ausgabe
Mai 2021 / No 84

array(11) { [0]=> string(6) "131938" [1]=> string(6) "131943" [2]=> string(6) "131827" [3]=> string(6) "131777" [4]=> string(6) "131855" [5]=> string(6) "131856" [6]=> string(6) "131808" [7]=> string(6) "131769" [8]=> string(6) "131793" [9]=> string(6) "131794" [10]=> string(6) "131962" }
Meist gelesen
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.