- © Foto: Sibylle Luig und Ulrike Barth-Musil: Magie hoch zwei und Mirjam Knickriem: Caroline Peters -
DAUN, 23.03.2020 - 14:38 Uhr
Kultur

Caroline Peters liest "Magie hoch zwei" live auf Instagram

Ab heute Montag, 23. März 2020 liest Caroline Peters 45 Minuten live auf Instagram - @carolinepetersliest - aus der beliebten Kinderbuchreihe 'Magie hoch zwei‘ der Autorin Sibylle Luig. Lesung: Montag bis Freitag jeweils um 11 Uhr

Kinder während der Corona-Krise vor den Fernseher setzen, ist ab heute vorbei: Die großartige Burgschauspielerin Caroline Peters liest ab dem 23. März 2020 von Montag bis Freitag jeweils um 11 Uhr live auf ihrem Instagram Kanal @carolinepetersliest aus der spannenden Kinderbuchreihe 'Magie hoch zwei‘. Die Autorin Sibylle Luig hat zwei junge Heldinnen geschaffen, wie sie jede Generation braucht: 'Das doppelte Lottchen', 'Hanni und Nanni‘ und jetzt die zauberhaften 'Elli und Idi‘, die Vorleser wie junge Selbst-leser gleichermaßen in ihren Bann ziehen. 

Als Elli und Idi sich während einer Klassenfahrt kennenlernen, ist es so als würden sich die beiden Mädchen ihr ganzes Leben lang kennen. Denn die Zwillingsschwestern Elli und Idi entstammen einer uralten Hexenfamilie, in der alle Zwillingsschwestern über magische Kräfte verfügen. Wenn sie zusammen sind, und nur dann, beherrschen sie gemeinsam die Elemente und können zaubern. Nur wissen die Mädchen, die im ersten Band zehn Jahre alt sind, das am Anfang noch gar nicht. Herauszufinden, wer sie wirklich sind, ist ihr erstes gemeinsames Abenteuer, dem im zweiten und dritten Band viele weitere folgen. Immer dabei ist ihr bester Freund Philip und auch ihr neuer, geheimnisvoller Freund Mark. Mit jedem Band werden die Mädchen ein Jahr älter und merken bei jeden neuen Abenteuer wieder, dass die wahre Magie ist, Freunde und Familie zu haben. Band vier erscheint im Frühjahr 2021. 

Wir freuen uns, Sie und ihre Kinder jeden Tag zur Lesung ab Montag, den 23. März 2020 jeweils um 11 Uhr auf dem Instagram-Kanal @carolinepetersliest begrüßen zu dürfen.

Über Caroline Peters

Caroline Peters wird schon während ihres letzten Studienjahres von Andrea Breth an die Berliner Schaubühne engagiert. Es folgen Engagements auf allen wichtigen deutschsprachigen Bühnen. Sie spielt an den Schauspielhäusern Hamburg, Köln und Zürich, an der Berliner Volksbühne sowie am Burgtheater in Wien, an dem sie seit 2004 Ensemblemitglied ist. Die Schauspielerin ist eine Meisterin des Timings. Mühelos wechselt sie von einfühlsamen Betrachtungen zu furiosen Auftritten. Das Feuilleton schätzt ihr besonderes und genaues Spiel, mit dem sie sich in ihren Rollen ausdrucksstark zwischen den Genres bewegt. Sie zeugen von einem ausgesprochenen Gefühl und einer sensiblen Intelligenz für die ambivalenten Beweggründe ihrer Charaktere. Ihre temporeichen, präsenten und klugen Abbilder menschlicher Motive machen sie zu einer gefragten Schauspielerin für Film und Theater und wurden vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Adolf-Grimme-Preis, dem Bayerischen Fernsehpreis und dem Ulrich-Wildgruber-Preis. Im Theater sind es die Zusammenarbeiten mit Barbara Frey, Dimiter Gotscheff, Karin Beier, Luc Bondy, Nicolas Stemann und René Pollesch, im Film die mit Adolf Winkelmann, Arne Feldhusen, Dieter Wedel und Isabel Kleefeld sowie ihre Hauptrolle in dem Zuschauer-Erfolg 'Mord mit Aussicht', die sie einem breiten Publikum nahebringen. Caroline Peters wurde mit dem Deutschen Schauspielerpreis 2016 als 'Beste Schauspielerin in einer komödiantischen Rolle' und  2018 für ihre herausragende, schauspielerische Leistung mit dem renommierten Nestroy-Preis geehrt. Sie ist und von der renommierten Fachzeitschrift Theater heute als 'Theaterschauspielerin 2016' und 'Theaterschauspielerin 2018' ausgezeichnet worden.

Credits (anteilig): Sibylle Luig

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/kultur/caroline-peters-liest-magie-hoch-zwei-live-auf-instagram
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.