DAUN, 01.12.2020 - 09:57 Uhr
Kultur

Das sind die kreativsten Köpfe Deutschlands: die 32 Kultur- und Kreativpiloten 2020

Auch und gerade in diesen herausfordernden Zeiten würdigt die Bundesregierung inzwischen zum elften Mal die 32 „kreativsten Köpfe des Jahres“, die innovativsten Ideen und Unternehmer*innenpersönlichkeiten als Kultur- und Kreativpiloten Deutschland 2020. Bereits die Startphase lieferte ein Rekordergebnis: Um die einzige Auszeichnung der Bundesregierung für Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft bewarben sich 1.170 Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet.

„Besonders in herausfordernden Zeiten wie diesen brauchen wir die innovativen Leistungen kreativen Unternehmertums“, sagt Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie. „Die 32 Unternehmerinnen und Unternehmer, die wir 2020 als Kultur- und Kreativpiloten Deutschland auszeichnen, beeindrucken mit wirkungsreichen Kernkompetenzen. Sie entwickeln, ob als Soloselbständige oder im interdisziplinären Team, Produkte und realisieren Projekte, deren Schnittstellenfunktion zwischen Kultur- und Kreativwirtschaft, Technologie und vielen anderen Branchen zukunftsweisend ist. Sie gehören zu den wichtigsten Querschnittsbranchen Deutschlands.“

Prof. Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, betont, dass die Rekordbeteiligung und die Vielfalt der Preisträger*innen zeigen, dass sich die Kultur- und Kreativwirtschaft auch in diesem ungewöhnlichen Jahr ihren Mut bewahrt hat, Neues zu erfinden und anders zu denken: „Die Kultur- und Kreativpiloten zeigen auch in diesem Jahr, wie sehr die Kultur- und Kreativwirtschaft mit ihrem frischen Erfindergeist zur Wettbewerbsfähigkeit unseres Landes beiträgt und gleichzeitig gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht. Gerade im Zeichen der jetzigen Krise brauchen wir ihr lösungsorientiertes Denken und den unternehmerischen Mut, neue Ideen zur Anwendungsreife zu entwickeln. Beides haben die kreativen Köpfe hinter Projekten wie United We Stream, dem Duschbus für Obdachlose oder den ‚Fact Snacks‘ gegen Desinformation bewiesen. Diese kreativen Leistungen wollen wir mit unserer Auszeichnung weiterhin sichtbar machen.“

Die diesjährigen Titelträger*innen haben sich in den vergangenen Monaten gegen mehr als 1.100 Mitbewerber*innen durchgesetzt – sie profitieren nun neben der bundesweiten Aufmerksamkeit von einem weitreichenden Expert*innen-Netzwerk der Kultur- und Kreativwirtschaft und erhalten ein individuell zugeschnittenes, einjähriges Mentoring-Programm, das sie in ihrer unternehmerischen Entwicklung unterstützt.

2020 – ein besonderes Jahr, das kreative Lösungen hervorbringt

Ihre Individualität und intrinsisches Unternehmer*innentum eint die diesjährigen Titelträger*innen, darunter die Akteur*innen von United We Stream, einer inklusiven digitalen Plattform und Streaming-Initiative als globale Bühne für die kreative Community, um Clubkultur trotz Pandemie zugänglich und sichtbar zu machen. Die Designerinnen Laura Mohn und Maria Möller machen mit einem Daumenkino Gebärdensprache spielerisch einfach erlernbar. Laura Mohn betont: „Inspiration dafür war meine Schwester, die das Down-Syndrom hat. Mit talking hands, wollen wir aber grundsätzlich alle, mit oder ohne Behinderung, ansprechen, denn nur so kann Inklusion funktionieren.“ Das Team von Statusplus Blutspende gewinnt mit einer hochmodernen App junge Neuspender*innen und sichert die regelmäßige Mobilisierung bestehender Spender*innen, indem diese weitreichende medizinische Daten der Blutspende übermittelt. Vielseitige innereuropäische Tierfaser ganz ohne Tierleid und Umweltschäden anzubieten, das gelingt den Gründerinnen von Yarn Sustain aus Reutlingen – mit bei der Fellpflege ausgekämmter Unterwolle langhaariger Hunderassen. Ebenfalls ausgezeichnet wurden GoBanyo, deren Duschbus Obdachlosen die kostenlose und regelmäßige Möglichkeit gibt, sich zu waschen und saubere Wäsche zu erhalten. Die Web-App der Hamburger Initiative Facts for Friends stellt „Fact Snacks“ als schnell teilbare, fundierte und prägnante Richtigstellungen von Fake News in Internet, Social Media und Messengern zur Verfügung, ein unschätzbares Tool in Zeiten informationeller Verunsicherung.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/kultur/das-sind-die-kreativsten-k-pfe-deutschlands-die-32-kultur-und-kreativpiloten-2020
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.