Symbolbild Symbolbild - © Foto: picture alliance/dpa/AP | Matt Dunham -
DAUN, 15.11.2022 - 15:32 Uhr
Kultur

Experte enthüllt die Glücksbringer der Frauen der königlichen Familie

Haben Sie sich jemals gefragt, ob die königliche Familie irgendwelche Glücksbringer hat, ohne die sie das Haus einfach nicht verlassen können? Oder welche Stücke ihrer umfangreichen Schmuckkollektion ihnen am meisten bedeuten?

Sarah McCann, Trendexpertin des Luxus-Diamantschmuckunternehmens Diamonds Factory, hat die Glücksbringer jede weibliche Mode Ikone der königlichen Familie identifiziert – und verraten, warum sie so viel bedeuten.

Queen Elizabeth

Viele Menschen wussten nicht, dass das Kleid, das Queen Elizabeth wählte, einen geheimen Glücksbringer hatte, als sie als 25-jährige Prinzessin mit frischem Gesicht den Thron bestieg.

Laut People Magazine wies ihr Krönungskleid ein vierblättriges Kleeblatt auf der linken Seite ihres Rocks auf, das strategisch so gestaltet war, dass die Hand Ihrer Majestät während des gesamten Anlasses darauf lag. 

Es wurde auch berichtet, dass Königin Elizabeth mehrere „Glücksbringer“ in ihrer Handtasche aufbewahrte, darunter Miniaturmodelle von Pferden und Hunden sowie Familienfotos.

Meghan Markle

Laut Hello! Magazin wurde Meghan Markle zahlreiche Male mit der „Edge of Ember Kismet“ -Halskette mit einem vierblättrigen Kleeblatt und der Nummer „7“ gesehen, darunter bei einem Überraschungsbesuch in einer Schule im Osten Londons und dem Fortune’s Most Powerful Women Summit.

Dieser atemberaubende Anhänger ist aus 18 Karat Gold gefertigt und mit Diamanten besetzt, um als eines ihrer beliebtesten Glücksbringer zu dienen. 

Das vierblättrige Kleeblatt ist ein bekanntes Glückssymbol, und die Zahl 7 wird als „beliebteste Zahl der Welt“ bezeichnet, was dieses Stück zu einem unverwechselbaren Glücksbringer der Herzogin macht.

Kate Middleton, die Herzogin von Cambridge

Kate hat die Medien seit ihrer Verlobung mit Prinz William im Jahr 2011 mit ihrem eleganten Stil in ihren Bann gezogen, aber ihre Glücksbringer sind der Presse weniger bekannt

Laut einem Bericht von OK! packte Kate ein paar Glücksbringer und Leckereien in ihre Krankenhaustasche, bevor sie ihren jüngsten Sohn, Prinz Louis, zur Welt brachte. Sie brachte die folgenden Gegenstände, die auch Geschenke von anderen waren, zu diesem wichtigen Anlass mit, darunter:

  • Schwarze Onyx Perlen von Kates Mutter Carole
  • Alabaster Kamee-Anhänger aus dem 19. Jahrhundert, ein Geschenk von der Queen
  • Ein Aroma therapie Set mit Madagaskar-Vanille Geruch, welches ihr an dem Tag von Prinz William gegeben wurde

Prinzessin Diana, Prinzessin von Wales

Am Tag der Hochzeit der Prinzessin von Wales mit König Charles soll sie tatsächlich eine kleine Hufeisen Brosche aus 18 Karat Gold gehabt hinten in ihr Brautkleid eingenäht haben, für eine Extraportion Glück an ihrem großen Tag. 

Es gibt verschiedene Theorien über die Herkunft des Hufeisens als Glücksbringer - eine Theorie besagt, dass während der Zeit der Hexenverfolgungen geglaubt wurde, dass Hexen Angst vor Pferden haben und daher ein Hufeisen Hexen fernhalten wurde. Eine andere Theorie ist, dass das Material Eisen sehr wertvoll war und es somit sehr viel Glück war, ein Hufeisen zu finden.

Sophie, Gräfin von Wessex

Die Gräfin von Wessex war begeistert, ein Henna-Brauttattoo von Humaria Raheel zu erhalten, als sie und Prinz Edward die von der Church of Scotland veranstaltete Heart and Soul-Gartenparty in Edinburgh genossen , auch wenn es an ihrem Hochzeitstag nicht zu ihrer Brautgarderobe gehörte.

Die Form der Körperkunst gilt typischerweise als Symbol für Gesundheit und Glück in arabischen und indischen Kulturen, wo sie am beliebtesten ist, und Sophies Braut-Henna-Tattoo-Muster soll ein Glücksbringer sein.

Prinzessin Eugenie

Prinzessin Eugenie folgte der Tradition, indem sie einen Myrte -Glücksbringer in ihren Brautstrauß aufnahm. Eine Myrte ist ein kleiner immergrüner Strauch oder Baum mit Büscheln kleiner gelber Blüten, die in den Spätsommer- und Herbstmonaten blühen und als Glücksbringer Glück und Treue in der Ehe bringen sollen. 

Die Tradition wurde von Königin Victoria mit einem Myrtenstrauch aus Sträußchen als Geschenk begonnen, und der Brauch wird seit 160 Jahren mit einem Zweig desselben Strauches.

Camilla, Queen Consort

Camilla Parker Bowes wurde laut Good Housekeeping seit 2011 mit einem goldenen Kreuzarmband gesichtet. Laut Express soll das Kreuz die Hingabe an die Church of England und damit an Queen Elizabeth symbolisieren.

Ihr Kreuzarmband hat auch einen blauen Nazar darauf. Dieses Amulett soll negative Energien fernhalten und wird heute weithin als Glücksbringer getragen, während das Kreuz historisch als Symbol des Glaubens und des Schutzes vor bösen Mächten getragen wurde.

Prinzessin Beatrice

Prinzessin Beatrice hängte 2021 im Winter Wonderland im Hyde Park sicher einen „Evil Eye“-Zauber an den Kinderwagen ihrer Tochter, als Symbol des Schutzes vor dem Bösen.

Der böse Blick ist ein traditionelles Symbol zum Schutz vor neidischen Blicken anderer. Außerdem soll er seinem Träger Glück und Reichtum bringen. In manchen Teilen der Welt ist es üblich, als Schutz vor dem Bösen ein böses Auge ans Haus, Auto oder Geschäft zu hängen.

Was ist ein Glücksbringer?

Ein Glücksbringer ist ein Gegenstand, den man entweder mit sich trägt, an sich trägt oder auf dem Eigentum einer Person platziert wird, um die Person vor Unglück zu schützen oder ihr Glück und Erfolg bringen soll. Glückshufeisen, Klee und der Schornsteinfeger gehören zu den bekanntesten Glücksbringern. Da Glücksbringer jedoch seit Generationen und in allen Ländern weit verbreitet sind, haben viele Kulturen ihre eigenen Symbole.

Selbst in der unsicheren Welt von heute kann das Tragen von Glücksbringern ein gewisses Maß an Komfort bieten, indem sie dem Träger die Gewissheit geben, dass sie Wohlstand, Schutz oder Glück bringen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.