Nick Cave, Thomas Houseago und Brad Pitt (v.l.n.r.) im Sara Haldén Art Museum in Finnland. Nick Cave, Thomas Houseago und Brad Pitt (v.l.n.r.) im Sara Haldén Art Museum in Finnland. - © Foto: Jussi Koivunen -
DAUN, 21.09.2022 - 13:41 Uhr
Kultur

Hollywood in Finnland: Brad Pitt und Nick Cave stellen erstmalig ihre Kunst aus

Oscar-Preisträger Brad Pitt stellt zusammen mit Musiklegende Nick Cave im Sara Hildén Museum erstmalig seine Kunst aus. Auch der britische bildende Künstler Thomas Houseago wird Gemälde und Skulpturen aus Rotholz und Gips präsentieren. Besichtigt werden können die Kunstwerke vom 18. September bis 15. Januar 2023. 

Mit seiner neuen Ausstellung „Wir“ ist der britische Ausnahmekünstler Houseago erstmalig in den nordischen Ländern zu sehen. In der Vereinigung aller Kunstformen strebt er danach, Hoffnung und Inklusion zu verbreiten und die Rolle des einzelnen Künstlers zu fördern. Das egozentrische Selbstgefühl als gemeinschaftliches Kollektiv zu überwinden, stellt für den Künstler seit jeher ein persönliches Anliegen dar.  

Hollywood-Ikone und Oscar-Preisträger Brad Pitt stellt hingegen erstmalig seine Kunst öffentlich aus. Neben seiner allerersten Skulptur „House A Go Go“ von 2017, werden zudem aus klarem Silikon und Gipsplatten geformte Stücke zu sehen sein. Der aus Australien stammende Singer-Songwriter Nick Cave rundet die Ausstellung mit seinen glasierten Keramikfiguren ab. 17 Einzelstücke stellen dabei die Stadien des Werdens dar, porträtieren die Unschuld, die Erfahrung und die Konfrontation mit der eigenen Sterblichkeit. 

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Interessierte unter dem folgenden Link: https://www.sarahildenintaidemuseo.fi/en/.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/kultur/hollywood-finnland-brad-pitt-und-nick-cave-stellen-erstmalig-ihre-kunst-aus
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.