- © Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa -
DAUN, 26.03.2020 - 16:25 Uhr
Kultur

Max Giesinger: „Habe seit zwei Jahren nicht mehr so schlecht gegessen wie bei mir zu Hause“

Noch vor wenigen Tagen stand der Sänger und Songwriter Max Giesinger für die TV-Aufzeichnung der VOX-Musikshow „Sing meinen Song“ in Südafrika vor der Kamera. Zurück in Deutschland wurde auch er voll vom Corona-Alltag erfasst, berichtet er im Interview mit Barbara Schöneberger für deren barba radio-Sendung „Mit den Waffeln einer Frau“.

Die Zeit in den eigenen vier Wänden nutze er nun u.a., um endlich seine Küche besser kennenzulernen: „Ich war noch nie in meinem Leben so oft in der Küche wie die letzten sieben Tage“, gibt Giesinger zu. „Ich habe sonst nie etwas eingekauft und war immer der Typ, der nach draußen gegangen ist. Jetzt habe ich aber wirklich eingekauft und mich sieben Tage von meinem eigenen gekochten Zeug ernährt.“ Das gehe jedoch nicht immer gut und er gesteht: „Ich habe seit zwei Jahren nicht mehr so schlecht gegessen wie bei mir hier zu Hause.“

Darüber hinaus beschäftige er sich vor allem mit Sport und Klavierspielen: „Ich übe jeden Tag ein neues Lied aus meinem Kopf heraus. Ich ziehe mir das per Spotify rein und versuche es dann nachzuspielen.“ Außerdem habe er sich an einem spontanen #wirbleibenzuhause-Streaming-Festival beteiligt: „Für eine kurze Zeit waren 70.000 Leute in meinem Wohnzimmer.“

Max Giesinger musste zuletzt aber nicht nur seine aktuelle Tour, sondern auch ein wichtiges Familientreffen verschieben. So habe er seinen Vater zu dessen 60. Geburtstag nicht besuchen können. „Ich konnte ihm nicht gratulieren“, bedauert er. „Ich hatte auch Bock, meine Großeltern zu sehen. Das wäre eine schöne Phase mit der Family gewesen, aber das fällt gerade alles aus.“ Überdies fehle ihm der direkte Kontakt zum Publikum: „Ich habe jetzt schon ein halbes Jahr keine Konzerte mehr gespielt und will unbedingt auf Tour.“ Wenn alles gut geht, dürfen sich Max Giesingers Fans auf neue Live-Termine ab Oktober freuen.

Das komplette Interview mit Max Giesinger gibt es am Samstag, den 28. März 2020, ab 11:00 Uhr in der Radio-Talkshow „Mit den Waffeln einer Frau“ auf barba radio. Das Format läuft immer samstags von 11:00 bis 13:00 Uhr und sonntags von 16:00 bis 18:00 Uhr. barba radio ist auf www.barbaradio.de und via App zu empfangen. Die barba radio-App ist sowohl im App-Store als auch im Google Play Store erhältlich. Darüber hinaus steht das Gespräch ab Montag, den 30. März, als Podcast über die barba radio-App zur Verfügung.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/kultur/max-giesinger-habe-seit-zwei-jahren-nicht-mehr-so-schlecht-gegessen-wie-bei-mir-zu-hause
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.