08.11.2017
Auto & Technik

So verhalten sich Autofahrer richtig an Bahnübergängen

Bahnübergängen nähern sich Autofahrer am besten immer langsam und bleiben dabei bremsbereit, rät die Prüforganisation Dekra. So können sie zur Not schneller anhalten. Dabei gilt, sich nicht ablenken zu lassen und genau darauf zu achten, ob Warnsignale zu hören oder zu sehen sind. Nie sollten Autofahrer überholen oder auf dem Übergang anhalten

mehr 08.11.2017
07.11.2017
Touristik

Inzwischen weit weg vom Massentourismus: Ägypten entlang des Nils

Ägypten ist immer noch, was es stets für Touristen war. Es gibt sich entspannt in All-inclusive-Strandstädten am Roten Meer. Es raubt den Atem mit prächtigen Pyramiden. Und es ist ein Raum für exklusivere Erlebnisse geworden, wie bei einer Nil-Kreuzfahrt deutlich wird.

mehr 07.11.2017
07.11.2017
Auto & Technik

Was Autofahrer wissen wollen: Wie berechnet sich der Anhalteweg?

Wie lange dauert ein Bremsvorgang wirklich? Schon in der Fahrschule wird gelehrt, dass dafür nicht nur der reine Bremsweg zu berücksichtigen ist, also die bloße Strecke, die das Fahrzeug vom Tritt auf die Bremse bis zum Stillstand zurücklegt. Ein zweiter wesentlicher Faktor ist das Reaktionsvermögen des Fahrers, erklärt der Tüv Nord.

mehr 07.11.2017
07.11.2017
Kultur

Gelenke schonen: Gesundes Gewicht und der richtige Sport

Gelenkverschleiß ist schmerzhaft und kann weitreichende Folgen haben. Umso wichtiger ist es, Knie oder Hüften gesund zu halten. Wie das geht, erklärte ein Experte beim Orthopädenkongress.

mehr 07.11.2017
06.11.2017
Essen & Trinken

Vitaminlieferanten für den Winter: Sprossen selbst keimen lassen

Bei dem Gedanken an Sprossen gruselt es den einen oder anderen noch immer: Die Belastung mit EHEC ist vielen in schlechter Erinnerung. Doch die Keimlinge werden heute streng kontrolliert. Wer selbst welche zieht, sollte einiges beachten.

mehr 06.11.2017

Seiten

Aktuelle Ausgabe
Dezember 2017 / No 43

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.