Ines Kleiner, DEHOGA (Mitte), Hoteldirektor Oliver Müller (links) und Hotelbesitzer Bernd Schuler (rechts) mit der DEHOGA Plakette Ines Kleiner, DEHOGA (Mitte), Hoteldirektor Oliver Müller (links) und Hotelbesitzer Bernd Schuler (rechts) mit der DEHOGA Plakette - © Foto: Radolfzeller Wochenblatt -
DAUN, 10.05.2016 - 08:21 Uhr
Touristik

Das bora HotSpaResort in Radolfzell am Bodensee auf Erfolgskurs

„Wir sind unglaublich stolz, dass uns das renommierte Reisemagazin GEO SAISON unter die „100 besten Hotels in Europa“ gewählt hat und wir nun auch noch das Prädikat „4-Sterne Superior Hotel“ der Dehoga tragen“, so Oliver Müller, Direktor des bora HotSpaResort. Er ergänzt: „Die Auszeichnungen sind eine Belohnung für unser Engagement und ein Ansporn, in diesem Sinne weiter zu arbeiten.“

Die Hotelklassifizierung der Dehoga basiert auf 270 einzelnen Kriterien anhand derer repräsentative Gästebefragungen durchgeführt werden. Die Kriterien reichen von den Bereichen Qualitätsmanagement über Wellness bis hin zum Schlafkomfort. Die Bewertung erfolgt durch ein ausgeklügeltes Punktesystem. Wenn ein Hotel das Zusatzprädikat „Superior“ in seiner Klasse erhält, bedeutet dies, dass seine Leistungen weit über den in dieser Klasse geforderten liegen. Das deutsche Bewertungssystem gilt als eine der strengsten Hotelklassifizierungen weltweit.

Bereits im Februar durfte sich das Designhotel über die Wahl unter die „100 besten Hotels in Europa“ durch die Jury von GEO SAISON freuen. „Unsere Gäste sollen sich zu Hause fühlen in unserem Zuhause“, so Oliver Müller. „Wir möchten, dass unsere Gäste Eintauchen in Reinheit, Ruhe und Harmonie.“

Das bora HotSpaResort mit seinen 84 modernen Zimmern und Suiten, deren Panoramafenster eine freie Sicht auf den Bodensee und die Berge ermöglichen, hat die Auszeichnungen sowohl seiner eleganten, gradlinigen Einrichtung als auch dem verinnerlichten Leitspruch „Wärme.Wasser.Leben“ zu verdanken.

Seele, Geist und Körper in Einklang zu bringen, dafür steht das bora HotSpaResort in Radolfzell. Das Hotelkonzept zeichnet sich durch das harmonische Zusammenspiel von warmen Materialien, einer innovativen Lichtführung sowie den außergewöhnlichen, über 8.000 Quadratmeter großen textilfreien Wellnessbereich mit Seezugang, idyllischer Liegewiese und den verschiedenen Saunen aus.

Abends genießen Gäste im Restaurant Rubin des Hotels die euro-asiatische und regionale Küche. Dazu werden edle Tropfen aus dem Weinkeller gereicht. Spätestens hier zeigt sich, jeder Stern des Hauses steht für spürbare und erlebbare Qualität.

Weitere Informationen zu aktuellen Pauschalen und Angeboten des bora HotSpaResort unter www.bora-hotsparesort.de.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.