- © Foto: María Hjálmarsdóttir -
DAUN, 22.05.2020 - 13:10 Uhr
Touristik

Die Insel der Geschichten: Bücherempfehlungen aus Island für den Lesesommer 2020

Ob im Lesesessel, auf dem Sofa oder im Strandkorb, auf dem Balkon oder im Garten zuhause: Wer sich vor dem Besuch der Vulkaninsel auf eine literarische Reise durch Island in diesem Sommer begeben möchte, hat eine große Auswahl an Krimis, Lyrik, Romane und Sachbücher.

Schaurige Geschichten für warme Sommernächte

Die weite und surreale Landschaft aus Basaltsäulen, Gletschern und Vulkangestein verleiht den Krimis aus Island die dramatische Kulisse, die die Leser aus der ganzen Welt in den Bann zieht. Im Kriminalroman „Abgrund“ von Yrsa Sigurðardóttir, Bestellerautorin und studierte Bauingenieurin, führt der erschreckende Fund einer Leiche im schwarzen Lavafeld zu einem mysteriösen Mordfall. Eiskalt im sprichwörtlichen Sinne ist auch die Geschichte „Verborgen im Gletscher“ von Arnaldur Indriðason, die in den Tiefen des Gletschers Langjökull in Westisland ihren Verlauf nimmt. Für sein Werk „Graue Nächte“, dessen Geschichte während der amerikanischen Besatzungszeit auf Island im Jahre 1943 spielt, erhielt der Autor den Isländischen Krimipreis 2017. Weitere Werke von Autoren wie Ragnar Jónasson, Stefán Máni und Sólveig Pálsdóttir nutzen die feinen Nuancen und Facetten der Landschaft ihrer Heimat, um das Psychogramm der Romanfiguren zu widerspiegeln.

Der Klimawandel: Ein Brief an die Zukunft

Zuletzt widmete Andri Snær Magnason einen „Brief an die Zukunft“ auf der Gedenktafel in Erinnerung an den weggeschmolzenen Gletscher Ok im vergangenen Sommer. In seinem neuen Buch „Wasser und die Zeit“ nähert sich der Autor und Umweltaktivist dem Thema Klimawandel am Beispiel seiner Heimat Island und führt die Leser auf eine persönliche Reise mit Blick auf unsere Zukunft. Auch für Kinder und Jugendliche schreibt Magnason Geschichten über den Klimawandel: Die englische Übersetzung seines fantastischen Romans „The Casket of Time“ wurde mit dem The Green Earth Book Award 2020 ausgezeichnet.

Isländische Poesie zum Lauschen

Ragnar Helgi Ólafsson ist Autor, Verleger und bildender Künstler: Er studierte Philosophie, Filmregie und Kunst in Island, USA und Frankreich. Die deutsche Übersetzung von seinem „Handbuch des Erinnerns und Vergessens“ erschien Anfang dieses Jahres. Eine Hörprobe des Textes gibt es unter: https://bit.ly/2AwLmwf

Die moderne Island-Saga von Halldór Laxness

Rund 60 Bücher umfasst das umfangreiche Lebenswerk des Schriftstellers Halldór Laxness, darunter finden sich Romane, Erzählungen, Dramen, Gedichte, Essay und Erinnerungen. Die Vielfalt seiner Werke spiegelt sich auch in seinem Stil wider: Geprägt von internationalen Strömungen aus der Literatur und Philosophie der Moderne, formte Laxness in seinen Büchern die Erzähltradition von isländischen Sagas zu einem eigenständigen Stil. 1955 erhielt Laxness den Nobelpreis für Literatur. Zu den bedeutenden Werken zählen unter anderem „Weltlicht“ und „Die Islandsglocke“.

Ausgezeichnet mit dem Isländischen Literaturpreis 2019: „60 Kilo Sonnenschein“

„60 Kilo Sonnenschein“ lautet der ungewöhnliche Titel des Romans von Hallgrímur Helgason, der den Isländischen Literaturpreis 2019 erhalten hat. Im Mittelpunkt steht die Geschichte des Protagonisten Gestur aus einem fiktiven Fischerdorf Segulfjörður um die Jahrhundertwende, die auch die Chronik von Island auf dem Weg in die Moderne zeigt. Die deutsche Übersetzung erscheint im Oktober 2020.

Fun Fact: Erster Weltrekord im Lesen

Island schafft den ersten Weltrekord im Lesen: Genau 8.807.981 Minuten beträgt die Lesezeit, die im Rahmen der landesweiten Initiative „Zeit zum Lesen“ bis zum 30. April 2020 online aufgezeichnet wurde. Auf der Webseite des Projekts zeigt eine grafische Darstellung die meist gelesenen Büchergenres pro Minute sowie eine Liste von Kommunen mit der durchschnittlich höchsten Lesezeit. Laut einer Studie von 2019 lesen Isländer monatlich im Durchschnitt 2,3 Bücher.

Mehr Informationen zu den Neuerscheinungen 2020 aus Island: https://bit.ly/3cuR4Nb


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/touristik/die-insel-der-geschichten-b-cherempfehlungen-aus-island-f-r-den-lesesommer-2020
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.