- © Foto: Christine Johnson for City of Scottsdale -
DAUN, 27.01.2022 - 15:41 Uhr
Touristik

Die Western Week feiert Scottsdales Wurzeln und das Erbe der Native Americans

(kms) – Bald kehrt die Western Week nach Scottsdale zurück, welche die westlichen Wurzeln der Stadt und das Erbe der amerikanischen Ureinwohner würdigt. Zwischen dem 29. Januar und 6. Februar 2022 erwartet Einheimische und Besucher Scottsdales ein facettenreiches Veranstaltungsprogramm, welches die über 130 Jahre alte Geschichte und Kultur der Stadt widerspiegelt. 

Arizona Indian Festival

Am 5. und 6. Februar 2022 findet das Arizona Indian Festival in Scottsdale statt. Das Festival präsentiert die Vielfalt der verschiedenen Stämme der Ureinwohner Arizonas im Rahmen von traditioneller Handwerkskunst, Kunst, lokalen Lebensmitteln, Musik- und Tanzaufführungen und mehr. Ein Kernelement des Arizona Indian Festivals ist, die Besucher über die wichtige Rolle der Native Americans im reichen Erbe Scottsdales aufzuklären. Teil des Festivals ist auch die Arizona Native Edible Experience. Dieser kuratierte Abend bringt indianische Köche, die mit den Lebensmitteln ihrer Vorfahren arbeiten, mit zeitgenössischen indianischen Künstlern und Traditionalisten zusammen. Besucher können sich durch verschiedene Gerichte probieren und mehr über den kulinarischen Hintergrund dieser erfahren.

Parada del Sol Historic Parade & Trail’s End Festival

Seit fast 70 Jahren ist die Parada del Sol Historic Parade ein fester Bestandteil der Kultur Scottsdales. Gemeinsam mit dem nach der Parade folgenden Trail’s End Festival feiert sie die Entwicklung von Scottsdale – zu Ehren der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Die Parade besteht üblicherweise aus 150 farbenfrohen Festwagen, Pferdekutschen, Kapellen, Postkutschen, Reitern und mehr. So werden verschiedene Kulturen repräsentiert, von der mexikanischen über die der amerikanischen Ureinwohner bis hin zur arabischen und westlichen Kultur.

Unmittelbar im Anschluss an die Parade verwandelt das Trail’s End Festival Scottsdales Old Town in eine große und kostenfreie Party im Western-Stil. Sie umfasst drei Live-Bühnen, auf denen Bands und weitere Künstler auftreten. Das Festival ist perfekt für alle Altersgruppen und lockt zudem mit Fahrgeschäften, lokalen Food Trucks, lokalen Händlern und mehr.

Weitere Events beinhalten Kunst, Kultur, Kulinarik & mehr

Neben den genannten Highlights können sich Besucher der Western Week noch auf diverse weitere Events freuen. Dazu zählt der Old Town Scottsdale Farmers Market am 29. Januar, wo man eine große Auswahl an frischen Produkten der Region erwerben kann, darunter auch indigene Spezialitäten. Während eines Besuchs des Marktes können sich die Gäste bei einer Wildwest-Show gleich nebenan  im Old Town Scottsdale Rodeo Museum in den „Western-Spirit“ versetzen lassen. Am 3. Februar lockt der Scottsdale Arts District mit verschiedenen Sonderausstellungen, die Kunstwerke beinhalten, die vom Wilden Westen bzw. von den Native Americans inspiriert sind. Am Scottsdale Museum of the West wird am 4. Februar die Ankunft des ältesten offiziell anerkannten „Pony-Express“, wie früher ein als Reiterstafette organisierter Postbeförderungsdienst genannt wurde, zelebriert.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/touristik/die-western-week-feiert-scottsdales-wurzeln-und-das-erbe-der-native-americans
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.