- © Foto: AdobeStock -
DAUN, 03.05.2022 - 11:52 Uhr
Touristik

In diesen europäischen Städten scheint die Sonne (fast) immer

Die düsteren Wintermonate sind endlich vorbei und der Frühling ist da. Wer es kaum noch erwarten kann, seinen Vitamin-D-Haushalt aufzustocken und in sonnigere Gefilde zu verreisen, kann sich in der neuesten Studie von Holidu (www.holidu.de), der Suchmaschine für Ferienhäuser, für die nächste Reise inspirieren lassen. Anhand der Daten von World Weather Online wurde die durchschnittliche Anzahl der Sonnenstunden pro Monat in 300 Städten ermittelt. Im Ranking sind die zehn sonnenreichsten Städte in Europa inklusive Informationen über die besten Orte für Sonnenuntergänge, Rooftops und die besten Strände enthalten. Aber Achtung: Sonnenschutz nicht vergessen!

1. Alicante, Spanien - durchschnittlich 349 Sonnenstunden pro Monat

© AdobeStockDas spanische Alicante holt sich im Ranking die Goldmedaille. Mit durchschnittlich 349 Sonnenstunden pro Monat ist die Hafenstadt das ultimative Ziel für sonnenhungrige Reisende. Die Stadt ist bekannt für ihre atemberaubende Küste mit weitläufigen, öffentlichen Stränden, an denen Einheimische und Urlauber die Sonne genießen oder sich im Wasser austoben können. Zusätzlich zum traumhaften Klima ist Alicante auch aufgrund des Stadtbilds einen Abstecher wert. Die farbenfrohe Altstadt, die Fülle an Museen und historischen Stätten sowie ausgezeichnete Restaurants locken jedes Jahr unzählige Besucher an.

2. Catania, Italien - durchschnittlich 347 Sonnenstunden pro Monat

© AdobeStockAuf Platz 2 liegt die italienische Hafenstadt Catania. An der Ostküste Siziliens gelegen, befindet sich Catania am Fuße des berühmten, noch immer aktiven Vulkans Ätna. Die barocke Altstadt von Catania gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe, sodass Geschichts- und Kulturinteressierte bei Sehenswürdigkeiten wie dem Palazzo Biscari und der Piazza del Duomo ins Schwärmen geraten. Um das gute Wetter zu nutzen, empfiehlt sich ein Ausflug nach La Playa - dem Lieblingsstrand der Einheimischen. Nach einem Tag in der Sonne genießen sowohl Bewohner als auch Urlauber abends das lebhafte Treiben der Stadt.

3. Murcia, Spanien - durchschnittlich 346 Sonnenstunden pro Monat

© AdobeStockAuf dem dritten Platz liegt Murcia, die Hauptstadt der gleichnamigen Region im Südosten Spaniens. Der Küstenabschnitt dieses Gebiets ist aufgrund des Mikroklimas, das das ganze Jahr über für warmes Wasser sorgt, auch als Costa Cálida (warme Küste) bekannt. Die endlosen Strände mit kleinen Buchten eignen sich hervorragend zum Schwimmen, für Wassersport und entspanntes Sonnenbaden. Die Stadt verfügt außerdem über einen historischen Stadtkern und eindrucksvolle architektonische Bauwerke, wie zum Beispiel die Plaza Cardenal Belluga.

4. Málaga, Spanien - durchschnittlich 345 Sonnenstunden pro Monat

© AdobeStockDie Hafenstadt Málaga belegt den vierten Platz. Im Süden Spaniens, an der Costa del Sol gelegen, verspricht der Name bereits gutes Wetter, weshalb Málaga das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel ist. Entlang der modernen Skyline befindet sich eine Vielzahl an Hotels und Resorts, die direkt am Strand liegen und sich somit perfekt für eine sonnige Städtereise mit Strand-Option in der Nähe eignen. Málaga hat auch ein reichhaltiges kulturelles Angebot, unter anderem ist es der Geburtsort von Pablo Picasso. Besuchen Sie also unbedingt das Picasso-Museum, während Sie dort sind!

5. Messina, Italien - durchschnittlich 345 Sonnenstunden pro Monat

© AdobeStockAn fünfter Stelle steht mit durchschnittlich 345 Sonnenstunden pro Monat Messina, die drittgrößten Stadt Siziliens. Die Hafenstadt ist ein beliebtes Ziel für Kreuzfahrtschiffe und liegt an der nordöstlichen Spitze der Insel. Aufgrund der Lage bietet Messina eine große Auswahl an wunderschönen Küstenabschnitten. Die Stadt verfügt außerdem über ein beeindruckendes Regionalmuseum und eine der schönsten Kathedralen Siziliens - die Kathedrale Maria Santissima Assunta.

6. Valencia, Spanien - durchschnittlich 343 Sonnenstunden pro Monat

© AdobeStockValencia ist die sechst-sonnigste Stadt in Europa mit durchschnittlich 343 Sonnenstunden pro Monat. Die an der südöstlichen Küste Spaniens gelegene Hafenstadt ist ein absoluter Tipp für alle, die einen Städtetrip mit einem Strandurlaub kombinieren möchten. Besuchen Sie Valencias berühmtes Museum „Ciutat de les Arts i les Ciències” oder schlendern Sie durch die Straßen und über die mit Tapas-Bars übersäten Plätze. In dieser Gegend sollte man in jedem Fall Paella probieren, denn Valencia ist der Geburtsort dieses Gerichts. Als Getränk dazu empfiehlt sich das für die Region typische Getränk „Agua de Valencia”, das aus Cava oder Champagner, Orangensaft, Wodka und Gin besteht.

7. Nizza, Frankreich - durchschnittlich 342 Sonnenstunden pro Monat

© AdobeStockPlatz sieben geht an Nizza, die Hauptstadt des Departements Alpes-Maritimes an der Côte d'Azur. Nizza bietet seinen Besuchern Sandstrände, hervorragende Bars und Restaurants, ein reichhaltiges kulturelles und architektonisches Angebot und zudem auch noch ein fantastisches Klima. Die von den Griechen gegründete Stadt entwickelte sich im 19. Jahrhundert zum Treffpunkt der europäischen Elite und zog viele berühmte Künstler an, darunter Henri Matisse. Besuchen Sie das Musée Matisse, um eine große Sammlung seiner Werke zu bewundern. In Nizza befindet sich auch eine der berühmtesten Straßen Frankreichs, die Promenade des Anglais, die sich über sieben Kilometer erstreckt und unzählige Restaurants, Strandclubs und Eisdielen beherbergt.

8. Las Palmas, Spanien - durchschnittlich 341 Sonnenstunden pro Monat

© AdobeStockUnter den Top 10 ist ebenfalls eine Stadt auf den Kanarischen Inseln: Las Palmas! Die Hauptstadt von Gran Canaria und die größte Stadt der Kanaren ist ein beliebter Ausgangspunkt für Reisende, die die vulkanische Insel erkunden möchten. Die Temperaturen in Las Palmas liegen beispielsweise im Oktober und November bei angenehmen 21 Grad und eignen sich damit ideal für die Monate außerhalb der Hochsaison. Der Playa de Las Canteras, ein 2,5 Kilometer langer Sandstrand, zieht das ganze Jahr über Sonnenliebhaber an.

9. Granada, Spanien - durchschnittlich 341 Sonnenstunden pro Monat

© AdobeStockDie spanische Stadt Granada belegt Platz 9 in der Rangliste mit 341 monatlichen Sonnenstunden. Sie liegt am Fuße der Sierra Nevada und birgt ein faszinierendes historisches Zentrum, wodurch sich eine traumhafte Kulisse ergibt. Ein Spaziergang durch die engen Gassen des Viertels Albaicín, bei dem man vor der Alhambra einen unglaublichen Sonnenuntergang erleben kann, wird Besuchern in Erinnerung bleiben. Alternativ bietet sich ein romantischer Spaziergang über den Paseo de los Tristes zu den Höhlen von Sacromonte an. Die Gegend besticht mit ihren schönen Straßen und den traditionellen Flamenco-Shows.

10. Palermo, Italien - durchschnittlich 340 Sonnenstunden pro Monat

© AdobeStockUm die Top 10 zu vervollständigen, geht es zurück nach Sizilien, womit die dritte sizilianische Stadt unter den ersten zehn Plätzen ist. Genauer gesagt nach Palermo: die Hauptstadt der Insel genießt durchschnittlich 340 Sonnenstunden im Monat. Bekannt als kultureller Schmelztiegel bietet die Stadt ihren Besuchern authentisches, sizilianisches Straßenessen, das größte Opernhaus Italiens sowie viele historische Gebäude, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Für alle, die weniger kulturell interessiert sind, gibt es unweit des Stadtzentrums einige Strände, an denen sich heiße Tage aushalten lassen.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/touristik/diesen-europ-ischen-st-dten-scheint-die-sonne-fast-immer
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.