Thalasso im Badehaus Norderney. Thalasso im Badehaus Norderney. - © Foto: Nicolas Chibac -
DAUN, 09.10.2019 - 15:59 Uhr
Touristik

Endlich offiziell: Ostfriesische Inseln als Thalasso-Region zertifiziert

„Zertifizierte Thalasso-Region Ostfriesische Inseln®“ – die Ostfriesischen Inseln freuen sich über das Qualitätssiegel des Europäischen Prüfungsinstituts Wellness & Spa e.V. Damit ist die Qualität der bestehenden Thalasso-Therapie- und Wellness-Angebote der Inseln offiziell bestätigt. Im Rahmen der Zertifizierung wurden die Angebote mit international anerkannten Thalasso- und Wellness-Standards vergleichend bewertet. „Die Zertifizierung zeigt, dass wir auch international ganz oben mitspielen“, sagt Wilhelm Loth, Vorsitzender der Gesellschaftervertretung der Ostfriesische Inseln GmbH.

Prüfung per Mystery-Check

Um sich mit dem Qualitätssiegel „Zertifizierte Thalasso-Region Ostfriesische Inseln®“ schmücken zu können, mussten mindestens fünf Inseln die Zertifizierungsstandards des Europäischen Prüfinstituts Wellness & Spa e.V. erfüllen. Die Prüfungen wurden dabei grundsätzlich als unangemeldeter Mystery-Check durchgeführt. Unter anderem mussten folgende Voraussetzungen vollständig erfüllt werden: 

  • Der Ort ist anerkanntes Nordseeheilbad mit Lage direkt am Meer. 
  • Alle Thalasso-Partnerunterkünfte sind nach DEHOGA / DTV mit 3 oder 4 Sternen oder vergleichbar klassifiziert.
  • Es gibt eine Thalasso-Einrichtung in direkter Meernähe.
  • Es gibt mindestens vier „Geprüfte Thalasso-Partnerunternehmen“ im Ort. 
  • Die Thalasso-Angebote und Anwendungen haben überwiegend einen direkten Bezug zum Ort, zum Beispiel frisch geschöpftes Meerwasser oder eigener Schlick. 

„Die Ostfriesischen Inseln liegen in der Nordsee und sind komplett von Meerwasser umgeben, hier findet man Meeresklima und hat somit Thalasso pur“, sagt Dr. med. Hans Jörg Schmeisser, Direktor des Prüfungsausschusses beim Europäischen Prüfinstitut für Wellness und SPA e.V., das die Zertifizierung durchgeführt hat. „Der Wind auf den Inseln führt dazu, dass hier die Luft besonders reich an salzhaltigen Aerosolen ist und deshalb nachweislich gesundheitsfördernde Wirkung aufweist.“ 

Thalasso, die maritime Apotheke 

Thalasso, die Behandlung mit Meeresprodukten zur Unterstützung von Gesundheit und Schönheit, liegt im Trend. „Thalasso, ob als Wellnessangebot oder als medizinische Behandlungsmethode genutzt, erfreut sich immer größerer Beliebtheit“, erzählt Göran Sell, Geschäftsführer der Ostfriesische Inseln GmbH. „Mittlerweile ist die maritime Apotheke für viele Gäste ein Grund, die Inseln zu besuchen.“

Die „Zertifizierte Thalasso-Region Ostfriesische Inseln®“ ist ein Teilbereich der Thalasso-Region Nordsee®.

Über die Ostfriesische Inseln GmbH: 

Die Ostfriesische Inseln GmbH wurde im Dezember 2017 als Dachorganisation gegründet. Ihr Anspruch ist es, die Stärken der Ostfriesischen Inseln nach außen zu tragen und sie als international führende Urlaubsregion zu etablieren.Schon jetzt gehören die Ostfriesischen Inseln zu den Top-Destinationen in Deutschland. Durch den Tourismus erwirtschaften sie einen Bruttoumsatz von rund 1 Milliarde Euro im Jahr. Gesellschafter der Ostfriesische Inseln GmbH sind die Tourismusorganisationen der Inseln Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge – außerdem die Reedereien AG EMS, AG Norden-Frisia, Baltrum-Linie GmbH & Co. KG, Schiffahrt Langeoog, Schifffahrt Spiekeroog und Schifffahrt Wangerooge. Der Geschäftsführer der Ostfriesische Inseln GmbH ist Göran Sell, der gleichzeitig auch Geschäftsführer der Nordseeheilbad Borkum GmbH ist. Den Vorsitz der Gesellschafterversammlung hat Wilhelm Loth, Geschäftsführer der Staatsbad Norderney GmbH. www.ostfriesische-inseln.de


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/touristik/endlich-offiziell-ostfriesische-inseln-als-thalasso-region-zertifiziert

Aktuelle Ausgabe
November 2019 / No 66

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.