- © Foto: pixabay -
DAUN, 08.09.2017 - 15:52 Uhr
Touristik

Nord- und Ostsee werden kälter - Zypern knackt 30-Grad-Marke

(dpa/tmn) - Passend zum Ende der Sommerferien in fast allen Bundesländern werden auch Ost- und Nordsee etwas kühler. Die Badetemperaturen sinken im Vergleich zur vergangenen Woche wieder leicht. Vor Usedom ist das Wasser mit maximal 20 Grad noch am wärmsten, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD). Auf Sylt sind es dagegen nur noch 18 Grad, auf Rügen höchstens 19 Grad. Wer baden will, sollte ans Mittelmeer reisen: Zypern kommt auf 29 bis 30 Grad, Mallorca, Tunesien und Korfu auf 26 Grad.

Wassertemperaturen in Deutschland:                           

Nordseeküste: 18-20

Ostseeküste: 18-20

Helgoland: 18   

List/Sylt: 18   

Norderney: 19   

Fehmarn: 18-19

Rügen: 18-19

Usedom: 18-20

Wassertemperaturen in Europa:          

Biskaya: 18-22

Algarve-Küste: 22-23

Azoren: 23-25

Kanarische Inseln: 23-24

Französische Mittelmeerküste: 19-23

Östliches Mittelmeer: 25-30

Westliches Mittelmeer: 19-27

Adria: 21-26

Schwarzes Meer: 22-26

Madeira: 23-24

Ägäis: 22-26

Zypern: 29-30

Antalya: 30   

Korfu: 26   

Tunis: 26   

Mallorca: 26   

Valencia: 26   

Biarritz: 22   

Rimini: 25   

Las Palmas: 24  

Wassertemperaturen an Fernreisezielen:                        

Rotes Meer: 27

Südafrika: 16

Mauritius: 31

Seychellen: 29

Malediven: 29

Sri Lanka: 27

Thailand: 30

Philippinen: 26

Tahiti: 27

Honolulu: 26

Kalifornien: 21

Golf von Mexiko: 31

Puerto Plata: 27

Sydney: 19


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/touristik/nord-und-ostsee-werden-k-lter-zypern-knackt-30-grad-marke

Aktuelle Ausgabe
Oktober 2017 / No 41

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.