- © Foto: Swarovski Kristallwelten -
DAUN, 06.11.2018 - 14:14 Uhr
Touristik

Reiselust statt Novemberfrust: Kurztrip-Ideen für die kalte Jahreszeit im deutschsprachigen Raum

Runter von der Couch: Gerade bei Schmuddelwetter ist die Gefahr groß, das Wochenende faul zu Hause zu verbringen. Wer hingegen einen Kurztrip oder eine Wochenend-Reise plant, entkommt dem Winterfrust leichter. Von gemütlicher Alpenüberquerung im Panoramazug bis hin zum Adrenalinkick beim Bungee-Jumping: Bei den folgenden Tipps findet jeder sein perfektes Ausflugsziel für oder eben gegen graue Herbst- und Winter-Tage.

ÖSTERREICH

Funkelnde Weihnachtswunderwelt für Groß und Klein

Im berühmten Garten des Riesen, Wahrzeichen der Swarovski Kristallwelten, wartet ab dem 7. November 2018 eine beleuchtete Märchenlandschaft auf die Besucher. Der niederländische Designer Tord Boontje stimmt mit seinen zahlreichen Lichtinstallationen von Elch bis Hase auf die besinnliche Advents- und Weihnachtszeit ein. Wetterunabhängig laden die Wunderkammern im Inneren des Riesen zum Staunen und Verweilen ein. Seit 25. Oktober können Gäste in eine neue Kammer der japanischen Künstlerin Yayoi Kusama eintauchen voller spektakulärer Spiegelinstallationen unter dem Titel „Chandelier of Grief“. www.swarovski.com/kristallwelten

Winterliche Pferdeschlittenfahrt

© Travel Charme Hotels und ResortsDer malerisch gelegene Urlaubsort Werfenweng ist ein wahres Kleinod im Salzburger Land. Das Vier-Sterne-Superior-Hotel Travel Charme Bergresort Werfenweng ist idealer Ausgangspunkt, um die umliegende Bergwelt zu erleben. Eingekuschelt in warme Decken gleitet ein Pferdeschlitten durch die verschneite Winterlandschaft. Und wenn es die Schneeverhältnisse einmal nicht zulassen, wird aus der Schlittenfahrt eine romantische Kutschfahrt. Zum Aufwärmen lädt im Anschluss das hauseigene rustikale Stroblhaus zu Snacks und Gerichten der österreichischen Küche ein. www.travelcharme.com/hotels/bergresort-werfenweng

Die Hauptstadt der Alpen entdecken

Die Alpenmetropole Innsbruck bietet neben kulturellen Highlights wie bekannten Fresken oder dem Goldenen Dachl einen unverwechselbaren Panorama-Blick auf die Nordkette. Bei einer Führung durch die verwinkelten Gassen scheint diese zum Greifen nah: Gemeinsam mit SWAROVSKI OPTIK bietet der Standort Innsbruck der d. swarovski tourism services gmbh in Kooperation mit Per Pedes in Innsbruck Sightseeing der besonderen Art. Städtereisende bekommen auf geführten Touren Ferngläser und entdecken die Tiroler Landeshauptstadt hautnah. Zwei verschiedene Routen beinhalten Highlights wie den beeindruckenden Blick auf die Nordkette oder einen 360-Grad-Rundumblick bis zur berühmten Skisprungschanze Bergisel. Ausgangspunkt ist der Swarovski Store Innsbruck. www.perpedes-tirol.at; www.swarovskioptik.com

DEUTSCHLAND

Schneeschuhwandern auf Rezept

Wandern auf Rezept das gibt es in Garmisch-Partenkirchen nun auch in den Wintermonaten. Vom 21. bis 25. Januar und vom 18. bis 22. Februar 2019 finden hier erstmalig Präventionswochen auf Schneeschuhen statt. Das Beste daran: Die Krankenkassen bezuschussen diesen sportlichen Kurztrip. Unter der Leitung eines zertifizierten DSV-Trainers bekommen die Teilnehmer neben Gehschulungen auch Informationen zu Ausrüstung, Bewegungstechnik und Achtsamkeit am Berg. Das große Finale am Ende der Woche bildet eine Abschiedstour mit einer zünftigen Hütteneinkehr. www.gapa.de/de

Fondue für kalte Novembertage

© Hotel Gut IsingWenn sich dichter Novembernebel auf den Chiemsee legt, verzaubert sich die Landschaft um Hotel Gut Ising in ein magisch-mystisches Märchenland. Urlauber genießen die Herbstluft bei einem Spaziergang am See oder auf dem 170 Hektar großen Gelände des Hotels im idyllischen Örtchen Ising bei Chieming. Nach dem Ausflug in die herbstliche Natur geht es zum Aufwärmen in die heimelige Gaststube „Zum Goldenen Pflug“ zum gemütlichen Fondue-Essen. Gäste habe die Wahl zwischen zehn Fondue-Variationen — von klassischen Käsefondues bis hin zum Japanischen Fondue. Auch für Weihnachtsfeiern ein Top-Tipp. www.gut-ising.de

Gourmet-Tage an der Ostsee

Unter dem Motto „Kühlungsborn kocht“ dreht sich bei den Gourmet-Tagen vom 2. November bis 8. Dezember 2018 wieder alles um das Thema genussvolles Essen und Trinken. Das große Highlight ist das Genießer-Menü, bei dem fünf Spitzenköche in fünf unterschiedlichen Locations ein Mehr-Gang-Menü mit vorgegebenen Grundzutaten zaubern. Themenabende und Workshops wie „Neue und Alte Whisky-Welt“ oder „Knigge 1x1“ runden das Angebot ab. www.gourmettage.com

Herbstzauber im Berchtesgadener Land

Wenn sich das Berchtesgadener Land in die verschiedensten Rot- und Goldtönen hüllt, erstrahlt die Herbstsonne über der Berglandschaft „Schlafende Hexe“ in besonderer Atmosphäre. Vom Klosterhof Premium Hotel & Health Resort aus, lässt sich der beeindruckende Panoramablick auf die bunt gefärbte Natur genießen – in den großzügigen Suiten, im 1.500 Quadratmeter großen Spa oder in der Bibliothek. Zudem spiegelt sich die enge Verbundenheit zur Mozartstadt Salzburg, die nur eine Viertelstunde entfernt liegt, an der Kulturaffinität des Vier-Sterne-Superior Hauses wider: „Kultur und Kunst bilden eine wichtige Säule in unserem Hotelkonzept“, erklärt Andreas Färber, Inhaber des Klosterhofs. www.klosterhof.de

SCHWEIZ

Alpenüberquerung im Panoramazug

© Rhätische BahnAuf einer der spektakulärsten Alpenüberquerungen vom schweizerischen Chur ins oberitalienische Tirano kommen die Fahrgäste aus dem Staunen nicht mehr heraus. Großartiges Landschaftskino zieht durch die extragroßen Panoramafenster sanft vorbei. Dabei überquert der Bernina Express 196 Brücken und meistert Steigungen bis zu 70 Promille schon 2008 ernannte die UNESCO einen Teil der Strecke zum Welterbe. Auf den Augenschmaus folgt der Gaumenkitzel mit der italienischen Spezialität Puschlaver Pizzoccheri. Im Herbst und Winter gibt es die bequeme Alpenüberquerung zum Spezialpreis von nur 129 Euro für zwei Personen. Inklusive ist dabei neben Hin- und Rückfahrt auch das Mittagessen. www.rhb.ch/129

Zum Adrenalinkick in die Schweizer Berge

Neben einer Vielzahl abwechslungsreicher Skipisten lockt das schweizerische Engelberg mit einer Gleitschirmschule sowie zahlreichen Wanderwegen zur Entdeckung der wunderschönen Natur ein. Adrenalinjunkies springen beim Bungee-Jumping aus einer Gondel in 140 Meter Tiefe, während auf der Gross-Titlis-Schanze der jährliche Weltcup im Skispringen stattfindet. Die beste Erholung bietet anschließend der Wellnessbereich des H+ Hotel & SPA Engelberg mit Pool, Sauna, Dampfbad und Whirlpool. Diese Wellness-Oase zeichnet sich ebenso wie die zwei Restaurants und 128 Zimmer des Hotels durch alpines Flair und Vier-Sterne-Komfort aus. Das atemberaubende Bergpanorama ist von allen Balkonen aus zu sehen und inspiriert zu einer erlebnisreichen Zeit in Engelberg. https://www.h-hotels.com/de/engelberg

Iglubauen in der Schweiz

© getyourguideSchritt für Schritt zum Schneehäuschen: Unter fachmännischer Anleitung lernen die Teilnehmer auf der fünfstündigen Tour die Kunst des Blockiglu-Baus. In einer atemberaubenden Winterkulisse in den Bergen bei Rapperswil, St. Gallen, legen die Gäste mit Eissägen und Schaufeln selbst Hand an. Block für Block entsteht das Iglu, das die Mitbauer nach Fertigstellung mit einem hausgemachten Likör und einem Lebkuchengebäck einweihen. Die einmalige Erfahrung gibt es ab 160 Euro pro Person. www.getyourguide.de


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/touristik/reiselust-statt-novemberfrust-kurztrip-ideen-f-r-die-kalte-jahreszeit-im-deutschsprachigen

Aktuelle Ausgabe
Dezember 2018 / No 55

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.