- © Foto: pixabay -
DAUN, 20.09.2019 - 15:42 Uhr
Touristik

Tourismus-Tipps von Rembrandt bis Kirchweihe

Rembrandt: Neue Ausstellung im Museum Schwerin

(dpa/tmn) - Rembrandt ist einer der bekanntesten niederländischen Künstler. Ihm widmet das Staatliche Museum Schwerin eine Ausstellung - anlässlich des 350. Todestags des Künstlers. Eine Auswahl von Radierungen der Schweriner Sammlung sowie von Grafiken aus den Schaffensjahren 1630 bis 1559 wird vom 5. Oktober 2019 bis 5. Januar 2020 zu sehen sein. Außerdem soll mit weiteren Gemälden die Einflüsse des Künstlers veranschaulicht werden. (https://www.museum-schwerin.de)

Kunst oder Mode?: Ausstellung zur Zeitschrift „Vogue“

© pixabay(dpa/tmn) - „Ist das Mode oder kann das Weg?!“ - Hinter dem provokanten Titel steckt eine Ausstellung zum 40-jährigen Jubiläum der Modezeitschrift „Vogue“ in München. Sie ist vom 10. Oktober 2019 bis 12. Januar 2020 im Museum Villa Stuck in München zu sehen. Neben Vogue-Fotografien und Werken zur Mode im Kontext von Gesellschaft und Kultur wird ein Themenkomplex zu Karl Lagerfeld gezeigt. Zeitweise werden „Vogue“-Redakteure auch vom Museum heraus arbeiten und lassen sich dabei beobachten. (https://www.villastuck.de)

Michaelis-Kirchweih in Fürth

(dpa/tmn) - Seit 900 Jahren ist sie Tradition: die Michaelis-Kirchweih in Fürth. Vom 28. September bis zum 9. Oktober 2019 wird die größte „Straßenkärwa“ in Deutschland gefeiert. Eröffnet wird sie mit einem Musik-Feuerwerk auf der Fürther Freiheit. Am 3. Oktober wird auf dem Theatervorplatz der „Betz'n Tanz“ getanzt, bevor der große Erntedankfestzug am 6. Oktober den Höhepunkt bildet. Zum Kirchweihausklang gibt es am 9. Oktober noch einmal ein großes Feuerwerk. (www.michaelis-kirchweih.de)


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/touristik/tourismus-tipps-von-rembrandt-bis-kirchweihe

Aktuelle Ausgabe
November 2019 / No 66

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.