- © Foto: AdobeStock -
DAUN, 30.12.2022 - 11:48 Uhr
Touristik

Vom Traumstrand zum Abenteuer im Gebirge: Das sind die angesagtesten Reiseziele 2023

Trotz der jüngsten globalen Ereignisse scheint die Sehnsucht der deutschen Reisenden nach fernen Reisezielen nicht gestillt zu sein. Die alljährliche von Booking.com in Auftrag gegebene Umfrage* zum Thema Reiseprognosen ergab, dass deutsche Reisende im Jahr 2023 im Vergleich zum Vorjahr deutlich optimistischer sind (61 %). Die Lust der deutschen Reisenden nach fernen Abenteuern und besonderen Erlebnissen wird im nächsten Jahr besonders groß sein. Vermehrt suchen Reisende aus Deutschland nach Reisen mit Erlebnissen außerhalb ihrer Komfortzone (67 %).

Um Reisenden dabei zu helfen, die angesagtesten Reiseziele für 2023 zu entdecken, hat Booking.com sich mit den weltweiten Buchungstrends** befasst. Von mystischen Küstenstädten über Künstlermetropolen bis hin zu historischen Geheimtipps – diese Liste voller angesagter Destinationen, Erlebnisse und Unterkünfte wird die Menschen 2023 mit Sicherheit zu einem Jahr unvergesslicher Reisen inspirieren.

São PauloBrasilien

Die energiegeladene Metropole mit ihren Arthouse-Kinos und experimentellen Theatern beheimatet 20 Millionen Menschen und bietet ein spannendes Nachtleben mit Underground Clubs, in denen bis in den Morgen hineingetanzt werden kann.

Übernachtungsmöglichkeit: Das L´Hotel Portobay São Paulo ist ein stilvolles Hotel in einem belebten Viertel, nur einen kurzen Spaziergang von einer der lebhaftesten Straßen in São Paulo, der Avenida Paulista. 

BudvaMontenegro

Eines der europäischen Reiseziele 2023 für Reisende, die einen sonnenverwöhnten Strandurlaub mit kristallklarem Wasser suchen, ist die Stadt Budva im Westen Montenegros. Budva verfügt über eine 35 km lange gewundene Küste mit schönen Sandstränden. Fast ein Drittel der deutschen Reisenden (26 %) gibt an, dass sie sich bei einer Reise im Jahr 2023 vor allem am Strand* entspannen möchten.

Übernachtungsmöglichkeit: Die Apartments Inspiration befinden sich in einer begehrten Lage, abseits der lauten Clubs und nur einen kurzen Spaziergang von der Altstadt und dem Strand entfernt. 

PuducherryIndien

Die Künstler- und Küstenstadt Puducherry liegt an der Südostküste Indiens am Golf von Bengalen. Die Stadt zieht spirituell interessierte Besucher an, die die Aschrams des Ortes besuchen möchten. 36 % der deutschen Reisenden geben an, dass sie 2023 einen spirituellen Aufenthalt wie einen Meditations- oder Achtsamkeitsurlaub ausprobieren möchten.

Übernachtungsmöglichkeit: Für einen ruhigen Aufenthalt in einem traditionellen Bed & Breakfast ist das wunderschön restaurierte Anantha Heritage mit Pool perfekt. 

QuerétaroMexiko

Querétaro ist ein aufstrebendes Reiseziel in Mexiko, das weithin für die Gastfreundlichkeit der Einheimischen bekannt ist. Die im zentralen Hochland gelegene Stadt ist durch ihre Höhenlage mit einem konstant frühlingshaften Klima gesegnet, das zu jeder Jahreszeit die perfekten Voraussetzungen für einen Besuch bietet.

Übernachtungsmöglichkeit: Das blau getünchte Morazul Hotel Boutique befindet sich in einer perfekten Lage im historischen Zentrum von Querétaro, direkt gegenüber der Grünanlage Jardin Guerrero. 

BozenItalien

Bozen, die Hauptstadt von Italiens nördlichster Region, Südtirol, ist ein alpines Reiseziel, das sich ideal für Wander- und Skifans eignet. Zwischen den atemberaubenden schneebedeckten Bergen der italienischen Dolomiten gelegen, gibt die Region Reisenden im Sommer die Möglichkeit, sich dem herausfordernden Aufstieg in die Berge zu stellen oder im Winter eines der gefeierten Skiresorts zu entdecken. Fast die Hälfte (46 %) der deutschen Reisenden genießen authentische Erlebnisse, die es ihnen ermöglichen, das Leben der Einheimischen kennenzulernen*. Eine Markttour in einer Gruppe mit Kochkurs bietet Feinschmeckern dabei die Möglichkeit, die örtlichen Märkte zu erkunden.

Übernachtungsmöglichkeit: Das Castel Hörtenberg ist ein renoviertes Renaissanceschloss mit luxuriösem Wellness-Bereich im Zentrum von Bozen mit majestätischen Türmen, originaler Holzvertäfelung, einem Weinkeller und Aussicht auf die Dolomiten. 

Kota KinabaluMalaysia

Die geschäftige Hauptstadt des Bundesstaates Sabah im malaysischen Teil der Insel Borneo, ist ein Geheimtipp, umgeben von üppigen Regenwäldern und Sandstränden. Da sich 30 % der deutschen Reisenden im Jahr 2023 einem Kulturschock aussetzen möchten, wird dieses abgelegene Reiseziel es ihnen ermöglichen, in seine einzigartige Atmosphäre einzutauchen.

Übernachtungsmöglichkeit: Das Le Meridien Kota Kinabalu ist ein modernes Hotel im Herzen des Geschehens, gegenüber dem am Wasser gelegenen Markt der Stadt, auf dem Reisende auf der Suche nach Souvenirs mit den örtlichen Obst- und Fischhändlern in Kontakt kommen können. 

KalambakaGriechenland

Die in die Ebene von Thessalien eingebettete griechische Stadt Kalambaka ist ein atemberaubender Ort am Fuße der Meteora, einer majestätischen Felsformation, auf der mehrere orthodoxe Klosteranlagen angesiedelt sind. Diese aus dem 13. Jahrhundert stammende UNESCO-Welterbestätte liegt bis zu 400 m über dem Meeresspiegel und wurde von Mönchen als Einsiedelei erbaut.

Übernachtungsmöglichkeit: Das Hotel Doupiani House befindet sich in einer idealen Lage zwischen Meteora und dem Stadtzentrum und bietet eine unglaubliche Aussicht auf die dramatischen Felsformationen. 

Santa FeUSA

Die Einzigartigkeit von Santa Fe lässt sich an einem beispiellosen multikulturellen Erbe erkennen. Reiche künstlerische Traditionen bis hin zu den Adobe-Bauten zeigen, dass die Ureinwohner die Stadt eindrucksvoll geprägt haben. Für einen Adrenalinkick aus großer Höhe können sich Reisende zum Klettern, Paragleiten oder Wildwasser-Rafting in die Berge wagen – ideal für die 67 %, der deutschen Reisenden, die bei ihren Reisen im Jahr 2023* offen für Erfahrungen sind, die außerhalb ihrer Komfortzone liegen.

Übernachtungsmöglichkeit: Das Bobcat Inn ist ein von Wanderwegen flankiertes Bed & Breakfast mit unkonventionellem Flair, nur eine kurze Fahrt vom Stadtzentrum entfernt. 

OlmützTschechische Republik

Für fast ein Drittel (29 %) der deutschen Reisenden, die nächstes Jahr weniger bekannte Städte erkunden möchten, ist die historische Stadt Olmütz ein tolles Ziel und eines der am besten gehüteten Geheimnisse Europas. Die in der Region Haná, in Mähren, gelegene Stadt geht bis auf die Römerzeit zurück und hat von exquisiter Architektur über ein religiöses Erbe bis hin zu einer reichen Gastronomie alles zu bieten. Übernachtungsmöglichkeit: Das Long Story Short Hostel & Café befindet sich in einer idealen Lage im Zentrum von Olmütz und bietet einen Petanque-Platz, einen Grill sowie Live-Musikveranstaltungen und Filmabende.

Hobart, Australien

Es gibt nur wenige Destinationen, an denen Reisende an einem Tag einen Berg besteigen, an den Strand gehen und eine erstklassige Kunstgalerie besuchen können – Hobart ist eine davon. Die Hauptstadt Tasmaniens ist die südlichste Hauptstadt Australiens, was bedeutet, dass das Wetter das ganze Jahr über unglaublich gut ist. Diese Region, die vom hoch aufragenden Mount Wellington und dem Lauf des Derwent River geprägt ist, kann von Abenteuerlustigen Reisenden mit dem Kajak, beim Abseilen oder sogar beim Surfen erkundet werden. Übernachtungsmöglichkeit: Die Maylands Lodge ist nicht nur ein urbanes Luxushotel, sondern auch ein altes Wahrzeichen der Stadt. Die Unterkunft liegt am Stadtrand, nur eine kurze Fahrt vom Zentrum und der Uferpromenade entfernt.

*Die von Booking.com in Auftrag gegebene Umfrage „Reiseprognosen für das Jahr 2023“ wurde unter einer Stichprobe von Erwachsenen durchgeführt, die in den nächsten 12-24 Monaten eine Geschäfts- oder Urlaubsreise planen. Insgesamt wurden 24.179 Personen aus 32 Ländern und Regionen befragt (darunter 1014 aus Argentinien, 1006 aus Australien, 505 aus Österreich, 504 aus Belgien, 1009 aus Brasilien, 503 aus Kanada, 1009 aus China, 1010 aus Kolumbien, 505 aus Kroatien, 505 aus Dänemark, 1010 aus Frankreich, 1001 aus Deutschland, 500 aus Hongkong, 1005 aus Indien, 504 aus Irland, 504 aus Israel, 1008 aus Italien, 1003 aus Japan, 504 aus Mexiko, 502 aus den Niederlanden, 1007 aus Neuseeland, 1009 aus Portugal, 507 aus Singapur, 1008 aus Südkorea, 1001 aus Spanien, 505 aus Schweden, 508 aus der Schweiz, 500 aus Taiwan, 504 aus Thailand, 1006 aus dem Vereinigten Königreich, 1009 aus den USA und 504 aus Vietnam). Die Teilnehmenden haben im August 2022 eine Online-Umfrage ausgefüllt.

**Die Reiseziele mussten zwischen dem 01. August 2021 und dem 31. Juli 2022 zu den 1.000 meistgebuchten auf Booking.com gehören. Die daraus resultierende Liste wurde nach dem Anstieg im Vergleich zum Vorjahr sortiert und die Reiseziele, die einen starken Rückgang an inländischen Buchungen zu verzeichnen hatten, entfernt. Auf diese Weise sollte sichergestellt werden, dass die Liste Reiseziele enthält, die trotz der Lockerung der COVID-bedingten Reisebeschränkungen das nationale (und internationale) Interesse aufrechterhalten konnten.

 ***Basierend auf den Angaben von Einheimischen und Reisenden aus den Reiseforen von Booking.com, die das Reiseziel in der Vergangenheit besucht haben.

 

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.