- © Foto: wikipedia -
DAUN, 22.03.2016 - 15:04 Uhr
Touristik

Wanderdünen-Leuchtturm in Dänemark wieder für Besucher zugänglich

(dpa/tmn) - Der Leuchtturm von Rubjerg Knude Fyr in Jütland in Dänemark ist nach einer Renovierung erstmals seit langem wieder für Besucher zugänglich. Er hat nun eine Aussichtsplattform und eine neue Treppe erhalten, teilte Visit Denmark mit. Bekannt ist der Turm vor allem dadurch, dass er lange Zeit mitten in einer Wanderdüne stand und von den Sandmassen zu großen Teilen umgeben war.

Der 23 Meter hohe Leuchtturm liegt an einer Steilküste rund 60 Meter über dem Meeresspiegel der Nordsee. Im Jahr 1900 wurde der Betrieb des Leuchtturms aufgenommen und 1968 wegen der Wanderdüne wieder eingestellt. Wie lange Besucher nun die Aussicht von der Turmspitze wieder genießen können, ist offen: Der Turm droht in den kommenden 10 bis 15 Jahren wegen der Erosion der Küste ins Meer zu stürzen.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/touristik/wanderd-nen-leuchtturm-d-nemark-wieder-f-r-besucher-zug-nglich

Aktuelle Ausgabe
Mai 2018 / No 48

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.