- © Foto: AdobeStock -
DAUN, 09.11.2022 - 09:47 Uhr
Touristik

Wandern auf Mallorca: Die bestbewerteten Wanderrouten auf Mallorca

Ein Trip nach Mallorca in den Herbstmonaten ist die perfekte Wahl für Reisende, die den Menschenmassen im Hochsommer entgehen und die unglaublichen Naturlandschaften der Insel genießen möchten. Vor allem für Abenteurer ist Mallorca ein Paradies, denn es gibt eine Vielzahl an Wanderwegen, die durch die Bergkette der Serra de Tramuntana (UNESCO-Weltkulturerbe) führen und unterschiedliche Schwierigkeitsgrade aufweisen. Zudem ist das Klima auf der Insel das ganze Jahr angenehm mild und eignet sich daher bestens zum Wandern.

Holidu, das Buchungsportal für Ferienwohnungen, hat die AllTrails-Daten von über 600 Wanderwegen untersucht, um die am besten bewerteten Wanderrouten auf Mallorca zu finden. Sind Sie bereit, Ihr nächstes Mallorca-Abenteuer zu planen?

1. Es Pujadors - Coll de na Benet - Bon Aire - 5/5 Bewertung, 25 Rezensionen

Auf das Siegerpodest im Ranking hat es die Wanderroute Es Pujadors - Coll de na Benet - Bon Aire geschafft. Der Wanderweg ist etwa fünf Kilometer lang und befindet sich in der Nähe von Alcúdia im Norden Mallorcas. Die Strecke hat einen mittleren Schwierigkeitsgrad und kann in etwa zwei Stunden absolviert werden. Der Panoramaweg ist teils etwas uneben, bietet aber eine traumhafte Aussicht auf die umliegenden Berge sowie das Meer. Besonders schön kann eine Wanderung zum Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang sein. Ausreichend Wasser und Sonnenschutz nicht vergessen!

2. Rundweg La Trapa Ruina - 4.7/5 Bewertung, 214 Rezensionen

Der Rundwanderweg entlang der Ruinen „La Trapa” in der Nähe von Port d’Andratx hat es in der Rangliste auf den zweiten Platz geschafft. Die 7,6 Kilometer lange Route erzielt 4,7 von 5 Sternen und 214 Bewertungen und wird als moderat eingestuft. Die Wanderung dauert im Schnitt knapp unter drei Stunden und ist das ganze Jahr über begehbar. Besonders für (Hobby)-Ornithologen ist die Strecke ein Genuss, da man viele unterschiedliche Vogelarten beobachten kann. Auch der Blick aufs Meer und auf die Altstadt von Sant Elm ist es wert, die Strecke zu begehen. Es wird empfohlen, feste Wanderschuhe zu tragen, da es ein paar steinige Stellen gibt.

3. Valldemossa - Puig de Teix - Puig Gros - 4.7/5 Bewertung, 54 Rezensionen

An dritter Stelle in der Rangliste steht eine der schwierigsten Routen, die von Valldemossa zum Puig de Teix führt. Dieser etwa 13 Kilometer lange Weg ist bei vielen Bergwanderern sehr beliebt, sodass man auf dieser Strecke mit großer Wahrscheinlichkeit Gesellschaft haben wird. Es handelt sich um einen recht anspruchsvollen Weg, der in etwa fünf Stunden zu bewältigen ist. Da die Route sehr abwechslungsreich ist, eignet sie sich eher für erfahrene Wanderer. Die Strecke führt wieder zurück nach Valldemossa, da es sich um einen Rundwanderweg handelt. Nach der Wanderung empfiehlt es sich, in einem der köstlichen Restaurants des Ortes einzukehren, um sich von der anstrengenden Aktivität zu erholen. Bevor Sie diese Tour in Angriff nehmen, sollten Sie sich über die aktuellen Informationen vor Ort informieren, da einige Abschnitte des Weges aus verschiedenen Gründen nicht begehbar sind.

4. Ruta de Pedra en Sec - Variant al Puig de Maria - 4.7/5 Bewertung, 49 Rezensionen

Der nächste Wanderweg in unserer Rangliste ist die Ruta de Piedra en Sec GR221, ein Trockensteinweg, der entlang der Westküste durch das Gebirge Serra de Tramuntana verläuft und zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Dieser fünf Kilometer lange Weg, für den man etwa zwei Stunden benötigt, gilt als einfache Route, die auch von Anfängern bewältigt werden kann. Dieser Weg, der in der Nähe des Dorfes Pollença verläuft, ist zu jeder Jahreszeit ideal zum Wandern. Er besticht durch seine abwechslungsreiche Landschaft, schöne Küstenausblicke und die typische mediterrane Vegetation.

5. Ermita la Victoria - Penya des Migdia - Talaia d'Alcúdia - 4.7/5 Bewertung, 37 Rezensionen

Die Route, die den fünften Platz belegt, befindet sich östlich der im Norden gelegenen Stadt Alcúdia. Die Tour beginnt in Ermita de la Victoria und führt durch ein beliebtes Gebiet für begeisterte Wanderer. Dieser Weg wird als schwierig eingestuft, da es einige anspruchsvolle Stellen gibt. Sie sollten sich also gut vorbereiten, bevor Sie diese Wanderung in Angriff nehmen. Einige Wanderer berichteten, dass der Weg teilweise etwas steinig und schwierig zu begehen sei, aber die Panoramablicke, die er bietet, sind die Anstrengung allemal wert! Laut AllTrails benötigt man für die Strecke etwa drei Stunden und 50 Minuten.

Die vollständige Liste mit den Top 10 Wanderrouten finden Sie hier


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.