DAUN, 15.05.2015 - 15:38 Uhr
Touristik

Wandern, radeln und entspannen im Bayerischen Wald

Grüne Wiesen mit farbenfrohen Frühlingsblumen machen sich in den Bayerwaldbergen breit. Es ist die perfekte Zeit, um die Natur zu erkunden – sei es auf dem Rad oder zu Fuß – und neue Kraft zu tanken. Das 4*s-Berghotel Maibrunn in St. Englmar ist der perfekte Ausgangspunkt für Touren jeder Art und bietet nach einem aktiven Tag wohlverdiente Erholung im gemütlichen SPA Bergoase.

Der Bayerische Wald ist das Reich wilder, geheimnisvoller Wälder, sagenumwobener Orte, faszinierender Landschaften mit sonnendurchfluteten Lichtungen, durchbrochen von lebendigen Bachläufen. Hier erlebt man die Natur in ihrer rohen Form, fernab vom Massentourismus und trotzdem nicht aus der Welt. Der kleine Ort St. Englmar, in dem auch das Berghotel Maibrunn liegt, befindet sich zwischen Regensburg und Passau, nah an der Gäubodenstadt Straubing. Hier verlaufen zahlreiche Routen für Wanderer jeden Anspruchs. Gleich vier Tausender finden sich um das Berghotel Maibrunn: der Hirschenstein (1095 m), der Pröller (1048 m), der Predigtstuhl (1024 m) und Knogl (1056 m). Hoch oben auf deren Gipfeln kann man die Aussicht in die schier grenzenlose Waldwildnis des Bayerischen Waldes, des Böhmerwaldes und hinab in die Donauebene genießen.

Wanderlustige finden hier 125 km gut markierte Wanderwege mit Anschluss an Fernwanderwege, wie den Jakobsweg. Einmal in der Woche finden außerdem geführte Wanderungen statt, wie beispielsweise entlang des Qualitätswanderweges „Goldsteig“ (von Mai bis Oktober, immer donnerstags). Wer sich nicht ganz so verausgaben möchte kann an den geführten Kräuterwanderungen teilnehmen und dabei noch etwas über die herausragenden Kräfte der Natur lernen. Ein besonderes Highlight ist auch der Waldwipfelweg, der nur wenige Gehminuten vom Berghotel Maibrunn entfernt liegt. Dieser befindet sich in luftiger Höhe von bis zu 30 m und bietet barrierefreien Zutritt. Von den Aussichts-Plattformen dieses Weges bietet sich eine herrliche Sicht über die Höhenzüge des Bayerischen Waldes, das Donautal und die Ebenen des Gäubodens.

Wer gerne in die Pedale tritt, findet in der Urlaubsregion Sankt Englmar gleich eine ganze Reihe von Möglichkeiten. Für alle Mountainbiker liegt hier mit dem größten zusammenhängenden Mountainbikenetzes des Bayerischen Waldes, ein wahres Eldorado. Die Trails mit einer Gesamtlänge von mehr als 300 km führen fast ausschließlich über Feld-, Wald- und Wiesenwege und vermeiden asphaltierte Straßen. Von 22. bis 28. Juni findet zudem die Sankt Englmar Mountainbike-Woche statt. Hier erwarten die Biker unter anderem geführte Touren und Technik-Training von Radprofis. Diese Veranstaltung ist zudem kostenfrei.

Doch auch Radfahrer, die es gerne etwas gemütlicher angehen, finden im Bayerischen Wald die passende Route. Auf Wegen mit sanften Steigungen und Gefällen kann man die atemberaubende Natur entdecken und genießen. Auch hier gibt es wieder Anschluss an überregionale Netze, wie den Donauradweg, den Donau-Regen-Radweg und den Regentalweg. Für Tagesetappen bieten sich ausgewählte Touren mit einer Streckenläge von 25 bis 50 km an. Fahrräder können direkt in St. Englmar von diversen Sportfachgeschäften geliehen werden.

Nach einem aktiven Tag in der wilden Natur des Bayerischen Waldes verspricht das moderne SPA Bergoase den müden Muskeln die wohlverdiente Erholung. Bei exklusiven Treatments und Massagen von perfekt ausgebildetem Personal werden Verspannungen gelöst, die Energie wieder zum Fließen gebracht und die Seele findet zur Ruhe.

Ganzheitliche Erholung versprechen die Heilfasten-Wochen von April bis Oktober. Unterstützt werden die Gäste hierbei von Ernährungsberaterin und Fastenleiterin Beatrix Aumer. Sie begleitet die Gäste durch das effektive Saft-Fasten nach Dr. Buchinger/Lützner. An den Fastentagen gibt es Tees, Obst- und Gemüsesäfte, Gemüsebrühe, Mineralwasser sowie das spezielle Grander-Leitungswasser. Diverse Entspannungsübungen und viel Bewegung an der frischen Luft gestalten die Kur besonders angenehm und verleihen Energie. Buchbar ist das Heilfasten auf Anfrage und nach Verfügbarkeit wieder vom 28. Juni - 05. Juli sowie vom 18. Oktober – 25. Oktober.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/touristik/wandern-radeln-und-entspannen-im-bayerischen-wald
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.