- © Foto: pixabay -
DAUN, 04.04.2019 - 13:41 Uhr
Wirtschaft

Online-Shopping in Deutschland

Wie kaufen die Deutschen im Internet ein?

Das Online-Shopping hat vielen Menschen das Leben mehr komfortabel gemacht, aber auch zugleich neue Herausforderungen dem Einzelhändler gestellt. Wir haben das Thema unter die Lupe genommen, um Antworten auf interessante Fragen zu finden. Welche Geräte werden von den Deutschen am häufigsten während Online-Einkäufen benutzt? Wie viel Geld geben sie aus? Wie verändert sich die Einkaufsaktivität der Online-Käufer im Laufe des Jahres? Ist Online-Shopping bei Männern oder Frauen beliebter? Um Antworten auf die gestellten Fragen zu finden, hat das Picodi Analyse-Team interne Statistiken des vergangenen Jahres analysiert und die Ergebnisse in diesem Bericht dargestellt.

Handys sind ins Hintertreffen geraten

Obwohl jedes Jahr als Mobile-Jahr genannt wird, scheint es, dass die Deutschen die Smartphones zum Einkaufen immer weniger benutzen. Laut unseren internen Daten wurden im vergangenen Jahr nur 31% aller Transaktionen mit einem mobilen Gerät getätigt. Am häufigsten wurden Computer (63%) dazu verwendet.

Während Online-Einkäufen via Smartphones geben die Deutschen weniger Geld aus. Wenn sie auf diese Art und Weise eingekauft haben, betrug der durchschnittliche Bestellwert nur 81€. Es sind ungefähr 17€ weniger, als wenn sie via PC’s bestellten (98€). Die teuersten Einkäufe (Durchschn. 110€) wurden von Tablets-Nutzern getätigt. Im Bezug auf das Betriebssystem stellen sich die Statistiken folgendermaßen: iOS-Nutzer geben mehr als Android-Nutzer aus – durchschnittlich 89€ zu 77€.

Und wer sind die Online-Käufer in Deutschland? Unsere Daten zeigen, dass am meisten Frauen im Internet einkaufen. Der Unterschied ist jedoch nicht so signifikant. Der Verhältnis ist folgend: 53% Frauen zu 47% Männern.

Es ist nicht überraschend, dass es die junge Generation ist, die das Online-Shopping bevorzugt. 36% aller Online-Käufer sind Personen im Alter zwischen 25 und 34 Jahren. Gleich danach folgen Menschen im Alter von 18-24 (24%) und 35-44% (22%). Die restlichen 18% sind Verbraucher, die über 45 Jahre alt sind.© Picodi.com

Die beste Zeit, um online einzukaufen

Laut den Statistiken von Picodi.com erreicht das Online-Shopping seinen Höhepunkt im Oktober, November und Dezember – in diesen drei Monaten führten die Deutschen insgesamt fast 40% aller Online-Bestellungen des Jahres durch. Die teuersten Einkäufe im Internet betrugen im Durchschnitt 162€ und für ungefähr soviel kaufen die Deutschen im August.

Die Deutschen shoppen online fast genauso häufig an allen Tagen der Woche. Man kann aber feststellen, dass Samstage eher für andere Aktivitäten geplant sind, da an diesen Tag bis zu 4% weniger gekauft wird.

Wenn es sich um die Tageszeit handelt, werden statistisch die meisten Transaktionen (37% via Computer und 30% via Smartphones) in den Nachmittagsstunden durchgeführt, dh. von 12 bis 18 Uhr.

Welche Produkte werden am beliebtesten online gekauft? Die am häufigsten im Internet gekauften Produkte in Deutschland sind Artikel aus chinesischen Online-Shops, Kleidung, Schuhe, Kosmetik und Parfüm.

Online-Shopping rund um die Welt

Die Picodi-Analyseabteilung erstellte Statistiken über Online-Einkäufe für 35 Länder aus der ganzen Welt, in denen die E-Commerce-Industrie gut entwickelt ist.

Deutschland, wo 31% der Transaktionen im Netzwerk via Smartphones vorgenommen werden, gehört zu der Gruppe von Ländern, in denen Online-Einkäufe am häufigsten via PC’s getätigt werden. Zu derselben Gruppe gehören Kunden aus Polen, Portugal und Australien. Das Smart-Shopping über Mobile Geräte wird unter den Kunden aus Peru und Nigeria am meisten beliebt.

Wenn es sich um die im Durchschnitt pro Internetbestellung ausgegebene Beträge handelt, sind Käufer aus den Vereinigten Arabischen Emiraten die Tabellenführer – der durchschnittliche Warenkorbwert beträgt dort 176€. Die günstigste Bestellungen im Netz werden dagegen von Internetnutzern aus Ungarn und der Türkei getätigt (28€ und 33€). In Deutschland lagen die Online-Durchschnittsausgaben im Jahr 2018 bei 79€.© Picodi.com

Online Shopping in Zahlen

  • Im Jahr 2018 wurden mehr als ¼ Online-Transaktionen via Smartphones getätigt;
  • Frauen haben häufiger als Männer online eingekauft (53% zu 47%);
  • 82% der Online-Käufer sind Personen im Alter unter 44 Jahre;
  • Die deutschen Online-Shoppers geben im August das meiste Geld aus, im Durchschnitt: 162€;
  • Die Mehrheit der Online-Transaktionen erfolgte im November – es sind 16,7% aller Internet Einkäufe fürs Jahr 2018;
  • Am liebsten kaufen die Deutschen im Internet chinesische Waren, Kleidung und Kosmetika ein.

Methodologie

Dieser Bericht verwendet die globalen Daten für das Jahr 2018, die von der E-Commerce-Plattform Picodi.com gesammelt wurden.

Quelle Text & Grafiken: Picodi.com


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/wirtschaft/online-shopping-deutschland

Aktuelle Ausgabe
Juli 2019 / No 62

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.