DAUN, 29.07.2015 - 11:22 Uhr
Wirtschaft

Umfrage: Schlauer mit digitalen Medien

60 Prozent der Menschen in Deutschland finden: Digitale Medien erleichtern Kindern das Lernen. Das ergab eine aktuelle Umfrage von TNS Infratest im Auftrag der Deutschen Bank für den Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“.

Ein Ergebnis, das nicht verwundert, denn viele Jungen und Mädchen benutzen bereits früh Tablet, Computer & Co. Eine vor Kurzem veröffentlichte Studie im Auftrag des Bundesfamilienministeriums zeigt: Selbst jüngere Kinder sind schon im Internet unterwegs. Fast ein Drittel aller Sechsjährigen surft im Internet, bei den Achtjährigen ist es bereits mehr als jeder Zweite. Wie Mädchen und Jungen vom digitalen Lernen profitieren können, belegen auch die Gewinner des Wettbewerbs "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" 2015. Mithilfe der Suchmaschine fragFINN (fragfinn.de) finden Internetanfänger ab sechs Jahren ausschließlich altersgerechte und pädagogisch geprüfte Inhalte. Mehr zu diesem und weiteren Siegerprojekten unter land-der-ideen.de.

TNS Infratest, 1.008 Befragte ab 14 Jahre

Stadt, Land, Netz! Der Wettbewerb

Neue Lösungen für eine vernetzte Zukunft sucht der Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2015: Unter dem Motto „Stadt, Land, Netz! Innovationen für eine digitale Welt“ würdigen die Initiative "Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank die 100 besten Projekte aus Deutschland, die einen besonderen Beitrag zum digitalen Wandel leisten. Weitere Informationen unter deutschland-vernetzt.de und land-der-ideen.de. (ots)


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.