- © Foto: pixabay -
DAUN, 22.11.2016 - 16:36 Uhr
Wirtschaft

Weihnachtsbrände verursachten 2015 Schäden von 26 Millionen Euro

(dpa/tmn) - Gerade zu Weihnachten brennt es in deutschen Haushalten öfter. Allein 2015 wurden in dieser Zeit 12.000 Brände mehr registriert als in den Frühjahrs- und Herbstmonaten, erklärt der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Insgesamt entstanden allein durch Brände in der Weihnachtszeit im vergangenen Jahr Schäden in Höhe von 26 Millionen Euro. Im Durchschnitt zahlten die Versicherungen für solche Schäden 2200 Euro an die Betroffenen.

Um Brände zu verhindern, sollten Kerzen auf dem Adventskranz und Weihnachtsbaum fest angebracht sein. Wichtig: Kerzen nicht unter Zweigen befestigen. Damit der Weihnachtsbaum nicht austrocknet, rät der GDV, den Baum vor dem Fest draußen im Wassereimer zu lagern. Zum Fest kann er in einem mit Wasser gefüllten Ständer aufgestellt werden - in ausreichendem Abstand zu brennbaren Materialien wie etwa Vorhängen.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/wirtschaft/weihnachtsbr-nde-verursachten-2015-sch-den-von-26-millionen-euro
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.